Für den Freitag und/oder den Sonnabend eine dringende Empfehlung: "Yesterday never died"

Wir empfehlen den Besuch des Theaterstücks von Dan Thy im Haus 3:
Yesterday never died

Im Mai 2014, zur Zeit der letzten Europawahl, erhält D. einen Auftrag, eine Musikrevue über Rassismus zu schreiben. Während seines Schaffensprozesses geschehen massive Terroranschläge, in Pegida-Demonstrationen laufen tausende von Menschen, Geflüchtete aus verschiedensten Ländern kommen nach Europa, rechte Parteien und Politiker erhalten Zulauf, gewinnen Wahlen und Flüchtlingsheime brennen. Von/mit Dan Thy Nguyen ("Sonnenblumenhaus").

Im Rahmen des interkulturellen Festivals "Eigenarten" (26. Oktober - 5. November). Wiederholung am 28. Okt.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Potentially problem-causing HTML tags are filtered.
  • Each email address will be obfuscated in a human readble fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Abfrage ist nötig um diese Seite vor automatisiertem Spam zu schützen
14 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Online hören

.



Feedback

Sendungen