FRN

Inhalt abgleichen
freie-radios.net (limited to Radio Freies Sender Kombinat, Hamburg (FSK))
Aktualisiert: vor 3 Tage 3 Stunden

Ein Jahr Chile ¡Despertó!

18. Oktober 2020 - 16:10
Interview mit Karla Espinoza zum Jahrestag mit der Schilderung der Stationen des Aufstandes, den Veränderungen bedingt duch die Pandemie und auch einigen räumlichen Einordnungen sowie einer weitergehenden Klärung des Begriffs "¡Despertó!".
Kategorien: Podcast

Quarantimes 30: Feuer und Asche (Serie 1217: Quarantimes - das Nachtmagazin)

16. Oktober 2020 - 7:28
Von Thailands Kreuzungen über Europas Aussengrenzen bis zum CouvreFeu in Frankreich. Von ausgedienter Autonomer Politik bis zur Diversity of Tactics bei der Besetzung der #Dete. the rats in the wall sing of community and cooperation
Kategorien: Podcast

Aufruhr – Neueres aus dem Ruhrgebiet – 12.10.20 – Ein Vorlesepodcast (Serie 1175: aufruhr)

15. Oktober 2020 - 14:02
Aufruhr – Neueres aus dem Ruhrgebiet – 12.10.20- Ein Vorlesepodcast Erster Teil: Rechte Polizei 1. #Liebig34 – Soli-Kirchenbesetzung in Bochum, feministische Soli-Hausbesetzung in Essen. 2. #Kampagnezap 28.10.20 Offenes Plenum der Kampagne für ein Zentrum für antirassistische Politik um 18 Uhr im AZ Mülheim. 3. #Nazihundertschaft #Polizeiproblem Rechtsextremismus bei der Polizei NRW 4. #RücktritteRichter Petition von AGR-Essen für den Rücktritt des Essener Polizeipräsidenten, sowie der Extremismusbeauftragten – 5. #BlaueRechte Polizeidozentin D. Dienstbühl und ihre Broschüre „Arabische Familienclans – Historie. Analyse. Ansätze zur Bekämpfung.“ via 6. #RechteSzeneNRW Militante rechte Szene in NRW Zweiter Teil: Linke Männer 7. Kim Posster - Auf den eigenständigen Männerstandpunkt ist kein Verlass 8. Jeja Klein- Die Furcht linker Männer vor den Feministinnen 9. Bilke Schnibbe – Kritische Man-Babies Bonus: 10. Joscha X Ende – Beziehungsweise Ich Quellen: (1) https://de.indymedia.org/node/108650 / https://de.indymedia.org/node/108650 (2) http://www.Twitter.com/kampagneZ (3) https://www.rnd.de/gesellschaft/rechtsextreme-chats-hat-die-polizei-nrw-ein-problem-mit-strukturellem-rassismus-BX2PNDCOPFH53ADF7AGBY3AI5A.html (4) https://www.change.org/p/polizeiskandal-wir-fordern-konsequenzen (5) http://www.facebook.com/DasSiebteFlugblatt (6) https://www.bnr.de/artikel/aktuelle-meldungen/militante-rechte-szene-in-nrw (7) https://www.akweb.de/ausgaben/662/manner-und-feminismus-die-geschichte-der-linken-mannerbewegung/ (8) https://www.akweb.de/bewegung/die-furcht-linker-maenner-vor-den-feministinnen (9) https://www.akweb.de/ausgaben/662/linke-manner-immer-noch-uberfordert-bei-sexueller-gewal/ (10) https://www.instagram.com/jxende/ Musik: MACHTKRACH feat. Rosh Zeeba - https://machtkrach.bandcamp.com/album/candide-camps-advice-ep-feat-rosh-zeeba
Kategorien: Podcast

fluctoplasma - Hamburg - 22. bis zum 25. Oktober

12. Oktober 2020 - 22:04
fluctoplasma ist ein interdisziplinäres Kunstfestival, das erstmalig vom 22. bis zum 25. Oktober 2020 in Hamburg stattfindet. Ein Studiogespräch mit Dan Thy Nguyen zu einem gänzlich neuen Format. Hier der Ankündiger und noch die Mitteilung: Dieses Studiogespräch bezieht sich zunächst und immer wieder zur aktuellen D Situation. "96 Stunden Austausch. Solidarität. Bereicherung. 96 Stunden Bestandsaufnahme. Zukunftsausblick. 96 Stunden Kunst. Diskurs. Diversität. ‍ fluctoplasma (www.fluctoplasma.com) ist ein interdisziplinäres Kunstfestival, das erstmalig vom 22. bis zum 25. Oktober 2020 in Hamburg stattfindet. Wir wollen dich einladen, mit über 80 international aufsteigenden Künstler*innen und Denker*innen und 85 Programmacts über die brennendsten Themen und offenen Wunden der Stadt zu sprechen, zu denken und zu erzählen. Gemeinsam wollen wir in eine moderne Stadtgesellschaft aufbrechen - wie möchten wir zusammen in 5, 20 oder 30 Jahren in Hamburg leben? Um in Zeiten von Corona Solidarität vorzuleben, haben wir uns entschieden, das Festival kostenfrei zugänglich zu machen. Gleichzeitig freuen wir uns über jede Spende, die einen Kulturaustausch auch für kommende Jahre unterstützt (www.fluctoplasma.com/spenden) Beteilige Dich mit uns an etwas ganz Neuem! Komm mit auf diese Reise, zusammen mit den teilnehmenden Künstler*innen eine alternative Vision von Gesellschaft zu entwerfen – eine Gesellschaft, die Vielfalt feiert und lebt. Lass dich #96stunden berauschen." https://www.studiomarshmallow.com/?utm_source=Dan%20Thy%20Nguyen%20Newletter&utm_campaign=19dfab5acd-Dan%20Thy%20Nguyen%20-%20Fl%C3%BCchtlinge%20und%20Performance_COPY&utm_medium=email&utm_term=0_cb051d52f2-19dfab5acd-95734957&ct=t%28Y_COPY_01%29&mc_cid=19dfab5acd&mc_eid=c07a495706
Kategorien: Podcast

Ich bin ein Hamburger - Episode 16 - Flat or Fizzy Friendships (Serie 1172: Ich bin ein Hamburger)

12. Oktober 2020 - 18:15
Burger Force plunges into a lonely cup of coronated soda and finds the fizz is lacking in some friendships. As we look through the drinking straw is that light at the end of the tunnel or yet another Californian wildfire?
Kategorien: Podcast

Rechte Egoshooter - Von der virtuellen Hetze zum Livestream-Attentat

9. Oktober 2020 - 16:59
Gemeinsam mit Andreas Speit als Herausgeber sprechen wir am Jahrestag des Anschlags in Halle und 5 Tage nach dem Anschlag an der Hamburger Synagoge über das Buch "Rechte Egoshooter - Von der virtuellen Hetze zum Livestream-Attentat". Zu dem Anschlag in Hamburg werfen wir einige Fragen auf, so ob mit der Psychatrisierung des Täters die Öffentlichkeit des Ermittlungs- und Strafverfahrens ausgeschlossen wird und welche Rolle eine eventuell andauernde Bundeswehrzugehörigkeit des Täters spielt. Große Empfehlung für das Buch! https://www.christoph-links-verlag.de/index.cfm?view=3&titel_nr=9076
Kategorien: Podcast

Quarantimes 29: Lieb.ich sein (Serie 1217: Quarantimes - das Nachtmagazin)

9. Oktober 2020 - 8:59
Berichte vom Widerstand gegen die Liebig34 Räumung. Diskussionen um Staatsgewalt und Texte zum Anarchafeminismus. Pandemic Struggles. Unsere Träume sind grösser als eure Ängste
Kategorien: Podcast

Hamburg: Bedrohtes Hausprojekt / Keine Profite mit Boden und Miete

8. Oktober 2020 - 17:48
Dem Hausprojekt in der Fährstraße 115 droht der Abriss. In der Sendung geht es um Deichschutz und ignorante Verantwortliche. Das Hausprojekt steht für solidarisches Wohnen und der Rhetorik nach in der Gunst der Rot-Grünen Regierungskoalition, doch die Verantwortlichen tun aktuell nichts für deren Fortbestand. Wir sprechen mit Vertreter:innen des Projekts. Im zweiten Abschnitt haben wir mit dem Mietrechtsexperten und politischen Anwalt Bernd Vetter über zwei aktuell Hamburg laufende Volksinitiativen geredet, die sich gegen steigende Mieten und das Fehlen von preisgünstigen Wohnraum zur Wehr setzen. https://keineprofitemitbodenundmiete.de/volksinitiativen/
Kategorien: Podcast

„Comfort Women“ – Neue Mädchenstatue in Berlin provoziert den japanischen Außenminister. Ein Gespräch mit Nataly Jung-Hwa Han

4. Oktober 2020 - 17:25
An einer Straßenecke in Berlin Moabit sitzt seit Montag ein Mädchen in einem traditionellen koreanischen Hanbok auf einem Stuhl, den Blick gelassen nach vorne gerichtet. Lediglich die Hände in ihrem Schoß sind zu Fäusten geballt. Neben ihr steht ein weiterer Stuhl. Er ist leer und lädt zugleich Passant*innen ein, neben ihr Platz zu nehmen. Die Friedensstatue des südkoreanischen Künstler*innenpaars Seo-Kyong Kim und Un-Seong Kim ist ein beeindruckendes Denkmal. Die Bronzefigur erinnert an Zehntausende Frauen und Mädchen aus 13 Ländern, die während des Asien-Pazifik-Kriegs (1931-1945) von japanischen Militärs und ihren Kollaborateur*Innen unter falschen Versprechungen rekrutiert, entführt, vergewaltigt und sexuell versklavt wurden. Doch schon drei Tage nach der feierlichen Enthüllung forderte der japanische Außenminister Toshimitsu Motegi in einem Telefongespräch mit Heiko Maaß, die Statue entfernen zu lassen. Mit Nataly Jung-Hwa Han, der Vorsitzenden des Koreaverbandes in Berlin, sprachen wir über die unterschiedlichen Bedeutungen der Statue und die fortwährenden Versuche der japanischen Regierung, diesen Teil der Geschichte zu verleugnen. www.rehvvollte.blogsport.eu
Kategorien: Podcast

Justice for Mbobda // Gerechtigkeit für William Tonou-Mbobda BLACK COMMUNITY Coalition for Justice & Self-Defence

2. Oktober 2020 - 21:55
leicht gekürzte, zum Ende unvollständige Aufzeichnung der Kundgebung vom 30. August: Justice for Mbobda // Gerechtigkeit für William Tonou-Mbobda BLACK COMMUNITY Coalition for Justice & Self-Defence https://blackcommunityhamburg.blackblogs.org/category/demonstration/
Kategorien: Podcast

Quarantimes 28: Bewegung (Serie 1217: Quarantimes - das Nachtmagazin)

2. Oktober 2020 - 7:29
Aus aktuellen Anlässen: ich möchte Teil einer Bewegung sein. Doch von wo nach wo? Freiheit der Bewegung ist jedes Menschen Recht. Vom No Borders Manifesto, Solidarätsbekundungen und unbekümmerten Anarchistinnen.
Kategorien: Podcast

safe abortion day 2020

28. September 2020 - 16:49
Jährlich sterben etwa 65.000 Frauen an den Folgen eines unsicheren Abbruchs. "Mit dem Motto Schwangerschaftsversorgung ist Grundversorgung“ wird auf die Dringlichkeit hingewiesen, dass die Notsituation für ungewollt Schwangere, einen sicheren Ort und eine qualifizierte medizinische Fachkraft für eine Beendigung der Schwangerschaft zu finden, immer dramatischer wird. Die Zahl der Arztpraxen und Kliniken, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen, war bereits zwischen 2003 und 2018 um rund 40 Prozent auf bundesweit etwa 1.200 Stellen gesunken. Gab es in Hamburg im Jahr 2008 noch 88 Praxen die Schwangerschaftsabbrüche durchführten, waren es 2018 noch 44." (PM von Pro Familia Hamburg.) Der Safe Abortion Day macht auf die Situation aufmerksam und weist auf den am 1. Oktober in die Kinos kommenden Film hin: NIEMALS SELTEN MANCHMAL IMMER - auf der diesjährigen Berlinale mit dem Großen Preis der Jury und auf dem Internationalen Filmfestival in Sundance ausgezeichnet - thematisiert Autorin und Regisseurin Eliza Hittman die Stigmatisierung von Schwangerschaftsabbrüchen und die damit verbundenen Probleme rund um weibliche Selbstbestimmungsrechte und Gesundheitsversorgung. https://deinkinoticket.de/niemals-selten-manchmal-immer/infos/ https://www.youtube.com/watch?v=7ZUOzlVsNp8 Studiogespräch mit Kerstin Falk, Pressesprecherin bei Pro Familia Hamburg. Dazu einige ihrer Empfehlungen, neben o.g. Film: - Ein Panel ab Dienstag im Internet mit: Kristina Hänel, Ärztin für Allgemeinmedizin, Autorin: Das Politische ist persönlich. Tagebuch einer „Abtreibungsärztin" Bärbel Ribbert, GF & Beratung Familienplanungszentrum in Hamburg Dr. Maria Wersig, Präsidentin Deutscher Juristinnenbund Moderation: Erica Zingher, Journalistin -https://www.youtube.com/watch?v=mfNp4UxtrQI
Kategorien: Podcast

Antisemitismus von Links - Die Explosion des globalen Antisemitismus LXII

27. September 2020 - 17:45
„Stalin und die Juden“ und die Geschichte der sowjetischen Juden und besonders des Jüdischen Antifaschistischen Komitee - 1942 gegründet - welches die Juden des Westens zum Widerstandskampf gegen Hitler zu mobilisieren suchte, wird fortgesetzt.
Kategorien: Podcast

Quarantimes 26: in sanity (Serie 1217: Quarantimes - das Nachtmagazin)

24. September 2020 - 18:50
Der Supermarkt ist die Anstalt und du, du kannst mehr sein als eine Kunde. Und wenn du in dieser Zelle sitzt und aus dem Fenster schaust, fühlst du dich frei oder alleine und wer ist eigentlich wir(r)? Feat. the german Autoritätsproblem.
Kategorien: Podcast

Demo Verbot für Fridays for Future Hamburg? #fridaysforfuture

24. September 2020 - 18:19
Gespräch im Klimacamp vom Abend. Am heutigen Donnerstag verbreitete sich die Nachricht durch die Stadt: Unter Berufung auf die Sozialbehörde sollen die morgigen Demonstrationen erheblich verkleinert, in einem Fall verboten werden, ebenso soll die Abschlußkundgebung nicht stattfinden dürfen. Da die bisherigen Kooperationsgespräche zur Abstimmung von Corona Schutzkonzepten ursprünglich deutliche Anerkennung gefunden haben sollen, kam die Verfügung überraschend. Sollten die morgigen Demonstrationen, die laut fff nicht abgesagt werden, polizeilich aufgelöst werden, droht in dem dabei entstehenden Durcheinander tatsächliche Gefährdung.
Kategorien: Podcast

Nachberichterstattung: Pro-Choice-Rallye am 19. September 2020 in Berlin-Mitte #nofundis

23. September 2020 - 18:53
Nachbereitendes Gespräch mit der Sprecherin des Bündnisses zu den Gegenaktivitäten, Lilli Kramer. https://whatthefuck.noblogs.org/trotz-massiven-polizeiaufgebots-erfolgreiche-pro-choice-rallye-in-berlin-mitte/ https://aze.tem.li/antirep-radio-fundi-blockade-und-strafrecht/
Kategorien: Podcast

Online hören

.



Feedback

Sendungen