Weblog von nfsu

Das deutsche Geheimnis oder Mord als Beruf oder Wer baut welche Connection?

Das Nachmittagsmagazin im Gespräch mit dem Jenaer Pfarrer Lothar König zu Abgründen und Erkenntnissen aus den Nachrichten der vergangenen 8 Tage.
(Podcast: http://www.freie-radios.net/44359)

Wir ergänzen die Sendung mit dem folgenden Auszug von der Homepage des Cafe Morgenland:

Paradigmen der sozialen Explosion

Während die griechischen, französischen und Kopenhagener Riots noch von sozialen Strukturen halbwegs politischer Zusammenhänge begleitet waren, wie deren politischer Inhalt auch zu bewerten ist, so war doch zumindest formal in ihnen die Möglichkeit einer Entwicklungsperspektive aufgehoben. In England wird sichtbar, was geschieht, wenn im Vorfeld der (kommenden) Unruhen politische Strukturen aus- oder weggeschaltet sind: Die soziale Organisierung geschieht dann ausschließlich Bandenförmig; der Riot wird zur Reminiszenz des Townships bzw. der Favela.

Wo es um die soziale Frage geht

soll hier einmal auf das Hamburger Straßenmagazin Hinz&Kunzt hingewiesen werden. Mit Verve sind dort immer wieder Themen aufgegriffen, die wiederkehrend auch die unseren sind. Aktuell ist zur Wohnungsnot in Hamburg der folgende Artikel erschienen: "Das Problem heißt Leerstand" (http://www.hinzundkunzt.de/das-thema/das-problem-heisst-leerstand/).
Breits vor einigen Monaten erschien: "Angst vor der Abschiebung" (http://www.hinzundkunzt.de/archiv/angst-vor-der-abschiebung/).

Das was geschehen ist lag nicht im Bereich des Vorstellbaren

Die Strategie der Verteidigung des Mörders scheint aufzugehen. Die Tat erscheint als die Tat eines Wahnsinnigen. Dieser aber hat über Jahre ein kalkuliertes Szenario aufgebaut in dessem Mittelpunkt der Mord, die Publizität und das politische Programm stehen. Schon die Nachrichten über den Bombenanschlag im Osloer Regierungsviertel ließen Schlüsse zu, wonach dieser Anschlag von dem Ablauf islamistischer Terroranschläge zu unterscheiden war.

Gibt es linken Antisemitismus?

Zu dieser Frage verlinken wir im folgenden aus zwei Blogs den historischen Beitrag von Eike Geisel: "Der hilflose Antisemitismus".
http://blog-der-wendungen.blogspot.com/
http://haskala-bayern.blogspot.com/2011/06/eike-geisel-der-hilflose-anti...

Was die Hilf- und Begriffslosigkeit angeht, deren tiefe historische Verwurzelung, so sei auf einen Nebenstrang verwiesen, der sich im heutigen "ND" widerspiegelt; "Der Sieg - eine Kette von Niederlagen". Zur "Ästhetik des Widerstands" in der DDR...

Heute auf FSK: Griechenland akut

Alle gegen Jede - Die Gesellschaft zerfällt.
Das Nachmittagsmagazin für subversive Unternehmungen im Gespräch mit Ralf Dreis.

Sächsisch-extremistisches Hausrecht

Sachsen als Bundesland hat einiges zu bieten: In Dresden die Stürmung von Büros, in Lübeck CS Gas und Kirchensturm, in Leipzig und in weiteren Städten gestern Hausdurchsuchungen mit 400 beteiligten Polizist_Innen. Schon seit geraumer Zeit gibt es dort Mittelstreichungen für Initiativen, Projekte, Organisationen, Vereine und Verbände welche sich einer "Extremismusklausel" nicht unterwerfen mögen. In der Summe alles Ergebnisse der "Extremismusdiskussion".

Witjastiefe 3 startet

Freie Radios sind zu allererst real existierender Freiraum in Zeiten kapitalistischer Zeichenhohheit. Damit wird freies Radio zu einem wichtigen Ort von Fragestellungen: Es sind Projekte, die auf dem Feld öffentlicher Diskussion agieren. Und damit geht es um ganz andere Formen der Kommunikation, als das warenförmige Angebot besonderer Schmeckerlis. Unter dieser Prämisse starten am Dienstag den 6.4. ab 10 Uhr das Freie Senderkombinat Hamburg und Radio CORAX Halle mit Witjastiefe 3 eine gemeinsame Magazinsendung. Diese wird in beiden Städten gleichzeitig gestaltet und ausgestrahlt.

Das Verfahren gegen Andrej Holm ist eingestellt!

Wie soeben bekannt wird, hat die Bundesanwaltschaft das Ermittlungsverfahren gegen Andrej Holm eingestellt. Der Anfangsverdacht habe sich nicht erhärtet, so zu lesen bei einstellung.so36.net. Für Andrej Holm und die ihm nahe Stehenden gehen damit drei Jahre Verfolgungsdruck, zeitweise Untersuchungshaft und Durchsuchungen mit vorgehaltener Waffe zu Ende.

Online hören

.



Feedback

Sendungen