Jetzt gleich in der FLORA ROT: Erinnern an die Dichterin Semra Ertan

Am 24. Mai1982 verbrannte sich Semra Ertan an der Kreuzung Simon-von-Utrecht-Str./Detlef-Bremer-Str. aus Protest gegen den zunehmenden Rassismus öffentlich verbrannt. Sie starb 2 Tage später. Die Künstlerin Cana Bilir-Meier (Semra Ertans Nichte) hat Erstans Geschichte in einem Film aufgegriffen, um ihre Erfahrungen als Teil einer kollektiven Erinnerung und Geschichte zu verorten.
Im Rahmenprogramm zur Ausstellung "Düşler Ülkesi" von Cana Bilir-Meier im Kunstverein.
Mehr (Flora), Zur Ausstellung (Kunstverein)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Potentially problem-causing HTML tags are filtered.
  • Each email address will be obfuscated in a human readble fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Abfrage ist nötig um diese Seite vor automatisiertem Spam zu schützen
11 + 8 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Online hören

.



Feedback

Sendungen