Heute in Hamburg: Ein Abend voller Veranstaltungen, von denen jede Einzelne besucht sein will:

Vortrag Workshop
Uni Hamburg VMP 5, Hörsaal B2 18:00
Rassismus in Öffentlichkeit und Schule
Was geschieht, wenn Rassismus in "unsicheren Räumen" thematisiert und kritisiert wird, sei es im Lehrer*innenzimmer, in öffentlichen Institutionen oder in Alltagssituationen und -gesprächen? Im Vortrag werden etablierte und sich machtvoll umsetzende Denkweisen und Praktiken in den Blick genommen, ebenso wie die (Un-)Möglichkeit ihrer Hinterfragung. Mit anschließenden Workshop. Mit Jun.-Prof. Dr. Constantin Wagner (Uni Mainz) und Vertr.-Prof. Dr. Yalız Akbaba (Uni Marburg). In der Reihe "Bildung - Macht - Rassismus" (12/12).

Vortrag
Rote Flora 19:00
Das politsche Subjekt Frau - Was kann ein materialistischer Feminismus leisten?
Wie lässt sich ein materialistischer Feminismus bestimmen, der mit dem politischen Subjekt Frau operiert, ohne die Differenzen und Widersprüche zu vernachlässigen? Welche politischen Felder müssen feministisch neu erobert und verteidigt werden – im Spannungsfeld zwischen politischer Nüchternheit und revolutionärer Hoffnung? Mit Koschka Linkerhand.

Vortrag
Uni Hamburg VMP 9 19:00
Klassenkampf als Soziale Bewegung. Das Konzept des Social Movement Unionism
Gewerkschaftsarbeit muss politischer werden, hieran führt kein Weg vorbei, wenn sie an neuer gesellschaftlicher Stärke gewinnen will. Anhand des Konzepts des "social movment unionism" widmet sich Mag Wompel (Industriesoziologin und Journalistin, LabourNet) sich dieser Diskussion und macht sich Gedanken, wie eine Politisierung von Gewerkschaftsarbeit gelingen kann.

Vortrag
Uni Hamburg VMP 5, Raum 0079 19:00
Weiblichkeit als projizierte Natur – Das Geschlechterverhältnis in der Kritischen Theorie
Mit Carolin Cyranski, Soziologin, HH/Berlin.
Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Jenseits der Geschlechtergrenzen".

Gedenken
Centro Sociale 19:00
Jakob Riemer – Şiyar Gabar Presente!
Ein Abend in Erinnerung an Jakob Riemer (Şîyar Gabar), der am 9. Juli 2018 in der Region Carçella in Gever (Kurdistan/Türkei) durch einen Luftangriff ums Leben gekommen ist. Er hatte D-land 2013 verlassen und sich der PKK angeschlossen. Jede*r kann etwas erzählen, einen Text, Fotos oder ein Lied beitragen.

Konzert
Schute 19:00 Einlass: 18:00
To Live and Shave in L.A. + Bier Delle + Nullkommajosef
To Live and Shave in L.A. - Experimental/Avant-Garde aus USA/Hannover

Infoveranstaltung
LiZ 19:30
Revolutionäre und rebellische Gefangene und ihre Kämpfe in Chile
Ein Mitstreiter berichtet über die Situation revolutionärer und subversiver Gefangener in Chile. Am 6. Mai traten Gefangene aus den Gefängnissen Colina I und Colina II in den Hungerstreik, um gegen die rückwirkende Reform des Gesetzes 321 zu mobilisieren. Das Gesetz verschärft die Bedingungen für eine vorzeitige, bedingte Haftentlassung und fügt dem Verfahren neue Hindernisse hinzu. Dazu Essen: Papapleto (chilenisches Fastfood).

Buchvorstellung
Millerntor Stadion Museum 20:00
Das war der Gipfel.
Buchvorstellung, Lesung und Diskussion zu den Gipfelprotesten. Das von der Gruppe GoGoGo herausgegebene Buch ist eine mit zahlreichenFotos illustrierte Chronik der G20-Proteste, geschrieben von den "Aktivist*innen der Protestaktionen selbst". Diskussion mit Sven Brux (FC St. Pauli), Christiane Schneider (Linkspartei), Niels Boeing, Theo Bruns, Tina Fritsche und Sven Stillich (alle von der Herausgeber*innencrew) und Miko Hucko.

Film
Viktoria-Kaserne Fux-Lichtspiele 20:00
Im inneren Kreis
D 2017, 83 min - Doku über verdeckte Ermittler*innen in der linken Szene - Iris P., Maria B. und Astrid O. in HH, Simon B in Heidelberg. Zu Wort kommen u.a. überwachte Menschen aus der Roten Flora und aus Heidelberg, Generalbundesanwalt a.D. Kay Nehm und der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum.

(Alles aus der Bewegungsmelderin)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Potentially problem-causing HTML tags are filtered.
  • Each email address will be obfuscated in a human readble fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Abfrage ist nötig um diese Seite vor automatisiertem Spam zu schützen
9 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Online hören

.



Feedback

Sendungen