recycling: Krieg in Rojava (02.12.2019)

Eigentlicht wollten wir über Halle und über die Erfahrungen des alltäglichen Rassismus in Deutschland sprechen. Doch es kam anders: Mit den Genoss*innen von Radyo Azadi haben wir weniger über Rassismus in Deutschland gesprochen, als über den Krieg und den Terror gegen Kurd*innen und die politische Situation in der Region.

Wir werden unser ursprüngliches Gesprächsthema wieder aufgreifen. Wir haben Halle nicht vergessen. Das Thema ist nur aufgeschoben und die Ankündigung, bleibt eine Ankündigung:
Trotz der zunehmenden Faschisierung der deutschen Gesellschaft haben wir immer noch gehofft, dass der Nazi-Anschlag in Halle nicht passiert...und es ist wieder passiert. Nachdem antisemitischen und rassistischen Anschlag scheint alles wieder normal
zu sein. Über Rassismus wurde danach gar nicht und über Antisemitismus nur kurz gesprochen, aber nicht als gesellschaftliches Problem, sondern als Problem des Internets.
Wir sprechen wieder einmal über die alltägliche Gewalt durch Nazis von Pegida bis zur AfD zu Kameradschaften zur Polizei etc., versuchen die gesellschaftlichen Bedingungen zu verstehen und denken über politische Antworten nach. Wann ist es eigentlich geboten, davon zu sprechen, dass nun wieder Faschismus in Deutschland ist?

Alles könnt ihr hier nachhören: freie-radios.net

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Potentially problem-causing HTML tags are filtered.
  • Each email address will be obfuscated in a human readble fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Abfrage ist nötig um diese Seite vor automatisiertem Spam zu schützen
17 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Online hören

.



Feedback

Sendungen