archive & augenzeugen: David Chesworth - Industry & Leisure/B.F.E. (dienstag, 06.04.2021, 14-15 uhr)

Minimal wave electronics vom 1981, wobei das popelement eher in den hintergrund gerät und die fabelhaften elektronischen rhythmen in den vordergrund. Das label schreibt über den komponisten: "David Chesworth (born 1958, Stoke-on-Trent, United Kingdom) is an Australian-based interdisciplinary artist and composer. known for his experimental and at times minimalist music. He has worked solo, in post-punk groups (Essendon Airport,Whadya Want?), electronic music, contemporary ensembles and experimental performance. Industry & Leisure was partly written while Chesworth was Artist In Residence at the Praxis Community Art Foundation in Fremantle, in 1981."
Zusätzlich zur ganze platte kommen von 3 stücke von Compest - Leitern und Pfade.
Kontakt: thomas [at] fsk-hh [dot] org

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Potentially problem-causing HTML tags are filtered.
  • Each email address will be obfuscated in a human readble fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Abfrage ist nötig um diese Seite vor automatisiertem Spam zu schützen
4 + 0 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Online hören

.



Feedback

Sendungen