Blog

shoud be real

radio gagarin - tbc_czepoks live im studio (Freitag, 11.02.22, 20-22 uhr)

Heute live im studio tbc_czepoks aus hamburg, mit rana misston, seemann, rieckmann und tbc.
Hier ein kurze einführung zu tbc_czepoks: TBC_Czepoks is an improvisation project from Hamburg, Germany. All songs are spontaneous compositions. Loops, electronics and noise is accompanied by traditional instruments like a turkish saz, a violin harp, an iranian santur and many more gadgets. They describe their sound as Ethno-Industrial.

Viel spaß heute,
tbc

AUSFLUG 7.2.22 Free Funk

Big Tree Music Revelation Ensemble
Intro / Is Anybody Outthere? L Twills
Freedom / Fiction L Twills
Pleasure Control James Blood Ulmer
Ornette Coleman's Harmolodic Sonic Hierographic Forms: A Resonance Change in the Millennium Wadada Leo Smith
Sleep Talk Ornette Coleman
Sivad Miles Davis
On The Corner Miles Davis
New York Girl Miles Davis
Church James Blood Ulmer
The art of levitation Ronald Shannon Jackson&The Decoding Society
Dish It Out Contortions

EU Logo

Jazz oder nie: Wenn Ihr Visionen habt-wir schicken Euch nicht zum/zur Psychiater*in: zukunftsweisende Musik, Teil 2, Tracklist

1. Don Cherry: Utopia and Visions; Sampler: Black Fire!
2. Metshé dershé: When am I going....; Éthiopiques
3. Frank Zappa+ The Mothers of Invention: Call only Vegetables; Just
another Band from L.A.
4. Eddie Harris: Funkorama; Is it in?
5. John Zorn: Lonely Woman; Naked City
6. Ornette Coleman: Blues Connotation; This is our music
7. Lennie Tristano: Becoming; Requiem
8. Peter Brötzmann: For Donaueschingen ever; FMP 0130
9. King Crimson: Lizard (excerpt); Lizard
10.Robert Fripp: Breathless; Exposure
11.Nils Petter Molvaer: Tloen; Khmer
12.Anteloper: Oryx; Kudu

"Jazz oder nie" am 5.2.22: Wenn Ihr Visionen habt-wir schicken Euch nicht zur/zum Psychiater*in: zukunftsweisende Musik, Teil 2

.....es ist doch wohl hoffentlich inzwischen (seit der Januar-Ausgabe von Jazz oder nie) nicht irgendwer wegen Visionen für eine bessere Zukunft zur Psychiaterin/zum Psychiater gegangen??

Mondo Bizarro - Punkrock Radio Magazin

Do, 03.02.2022, 17-19h live auf dem FSK

Again and again – kommendes Magazin

Im Grunde könnte an dieser Stelle der gleiche Text stehen wie für das letzte Magazin.. Wieder haben wir einiges dabei, was noch vom letzten Jahr rübergeschwappt ist (z.B. hat uns Black Cat Tapes mit ein paar Veröffentlichungen beglückt (u.a. Krank, Odio Social..)). Desweiteren haben wir wieder Neuvorstellungen & Teaser am Start, als da wären Granulat, Dead Years, Mister X, Knigge und Krust oder auch Waumiau, Friends With Boats and so on.. Stay tuned!

http://mondobizarro.de

AUSFLUG 31.1.22 Fragen zur Ukraine – keine Antworten, Kriegsmusik

Nie wieder Krieg Tocotronic
War Sucks The Red Crayola
- Vor dem Krieg Die Tödliche Doris
Ein Bisschen Krieg Deutsch Amerikanische Freundschaft
Die Russen Kommen Berlin Express
Angriff aufs Schlaraffenland Die Radierer
Töten und Fressen Grabnoct
Ronny muß zur Armee Vitamin A
Im Land des ewigen Krieges Mekanik Destruektiv Kohmandoeh
We Want War These New Puritans
Vatter Komm Erzähl Vom Krieg Ernst Jandl
Der Krieg der Basen Die Tödliche Doris
War! Frankie Goes To Hollywood
Ignite A War Robert Hood
War Kills Babies The Fugs
Ihr Wollt Mich Töten Die Sterne

archive & augenzeugen: Asmus Tietchens - Ptomaine 1/Klangalerie (dienstag, 01.02.22, 14-15 uhr)

Dies ist der erste teil des 1996 erschienen 3-Lp-Set "Ptomainie" auf RRRecords. Quellmaterial sind die endlosrillen der RRR 100 7", eine singel mit 100 endlosrillen verschiedener experimenteller musiker*innen, ebenfalls auf RRRecords erschienen. Auf der cd sind die entsprechenden endlosrillen vorrangestellt. Ptomainie ist das leichengift. + 1 track von asmus abraum zwo cd.
Kontakt: thomas [at] fsk-hh [dot] org

die ganze platte: Ghédalia Tazartés - Gospel et le Rateau/Bisou Records (dienstag, 01.02.22, 13-14 uhr)

Das label schreibt zum album: "Ghédalia Tazartès left us in February 2021 when we had just finalized the editing and the cover art of his new album with him. Unfortunately he will never see the finished object. This record is therefore particularly important for us. He opened his archives to us so that we could select unpublished pieces with him and organize them in two long suites (indexes have been made on the CD for a more convenient listening) .

Online hören

.



Feedback

Sendungen