Blog

Difficult Music : Das_Tristero live (Monday \ 5-7 pm MEZ / 4-6 pm GMT)

Das_Tristero plays live! Also music by: Emptyset, New Sincerity, Bambounou, Pierre Rousseau, Krikor, Tony Elieh, Dimitris Savva, Nyctalllz and Eyal Talmor. Tune in, drop out!
-

»Stimme«, 15.10.2019, 14–16: Etel Adnan – Sturm ohne Wind. Corinna Harfouch, Klaudia Ruschkowski und Hanna Mittelstädt

lesen und stellen Etel Adnan vor – »die Grande Dame der arabischen Literatur«. Die 94-jährige im Libanon geborene und in Paris lebende Malerin, Essayistin und Dichterin wurde einem breiteren Publikum durch die Einladung zur DOCUMENTA 13 bekannt. Klaudia Ruschkowski und Hanna Mittelstädt arbeiteten schon vor ihrem Erfolg mit ihr zusammen und gaben jüngst bei Edition Nautilus ein Sammelband ihrer deutschsprachigen Texte heraus: Sturm ohne Wind.

Ein Veranstaltungshinweis für den Montagabend: Feature „Der Klub der Widerspruchsuchenden“

Polens letzte Juden.

Wir hören und diskutieren das Feature „Der Klub der Widerspruchsuchenden“ von und mit David Kowalski

Montag 14.10 um 19.30 Jupibar/Gängeviertel

Warschau Anfang der 60er Jahre. Hier trifft sich jeden Donnerstag eine Gruppe Jugendlicher, um über die Verwirklichung der Versprechen des Sozialismus zu diskutieren. Dadurch stellen sie die polnische Staats- und Parteiführung infrage. Da viele der jungen Oppositionellen aus jüdischen Familien kommen, zeichnet die Parteiführung das Bild einer zionistischen Verschwörung: Die jüdischen Studierende würden im Auftrag Israels die polnische Gesellschaft unterwandern und schwächen wollen. Die Studierenden werden als Teil einer staatlich initiierten antisemitischen Kampagne inhaftiert, von der Universität ausgeschlossen, ihre Familienangehörigen verlieren ihre Arbeit. Menschen jüdischer Herkunft haben in Polen fortan keine Zukunft mehr. Etwa die Hälfte der noch 30.000 in Polen lebenden Jüdinnen und Juden verlassen 1968 aufgrund der antisemitischen Kampagne ihr Herkunftsland.

David Kowalski hat in seinem Buch „Polens letzte Juden. Herkunft und Dissidenz um 1968“ die Verschränkung von Herkunft, kommunistischer Hoffnung und sozialistischen Enttäuschungen in der polnischen Oppositionsbewegung um 1968 untersucht. Damit arbeitet er eine Episode vergessener Zeitgeschichte und auch ein Stück seiner eigenen Familiengeschichte auf. Foto: Jacek Lech

Gemeinsam wollen wir in der Jupibar das von David Kowalski und Markus Dichman für den WDR produzierte Radiofeature „Der Klub der Widerspruchsuchenden“ hören und mit dem Autor über die damalige und heutige Rolle des Antisemitismus in Polen diskutieren.

https://das-gaengeviertel.info/programm/veranstaltungsdetails/termin/201...
Im Rahmen von FreiGänge – eine Veranstaltungsreihe des Gängeviertels.

recycling: Tell Me Whyyyy? Politisierungsgeschichten, oder wieso machen Leute eigentlich linke Politik? II (07.10.2019)

Recycling stellt sich immer noch die Frage, wie Menschen politisch aktiv werden und geworden sind. Aufgrund der Aktualität mit Gästen von Xtinction Rebellion Hamburg, mit denen auch der Global Climate Strike Day vom 20. September unter die Lupe genommen wird. Wir wollen über die Bedingungen des eigenen politischen Handelns reflektieren, darüber, was eigentlich eine linke politische Praxis konkret bedeutet und befragen auch unsere eigenen Politisierungswege.

Die Sendung könnt ihr hier nachhören: freie-radios.net

Einzeltäter (?) - dann ist auch Erdogan Einzeltäter

Die Darstellung des "lonesome wulf" findet gerne Verwendung, wo Breivik, der Münchener 18-jährige David Sonboly in München oder der Christchurch Killer wie der Angriff auf eine Synagoge in Pittsburgh vom April oder eben jetzt in Halle ihren scheinbaren Amok entfesseln.
Sowohl diese Darstellung als "Einzeltäter" als auch die Kennzeichnung als Amok gehen ins Leere. Wie und warum haben heute im WDR Mittagsmagazin Andreas Zick und Gila Lustiger aufgezeigt. Das Audio Zick ist hier: https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-mittagsecho/audio-den-klas... Ein Áudio mit dem Beitrag von Gila Lustiger lässt wohl noch auf sich warten.
Zu Breivik verweisen wir noch einmal auf das NDR Feature https://www.ndr.de/info/sendungen/das_feature/Feature-Norwegens-Stunde-N.... Hier wird sehr deutlich der Prozess der Vernetzung solcher Täter herausgearbeitet, während die sozialpsyhologische Einordnung sich bei Theweleit lesen lässt: https://www.residenzverlag.com/buch/das-lachen-der-tater-breivik-u-a
Fehlt noch die Begründung zur Erwähnung Erdogan: Wir erinnern an die Lynchmorde des Mobs im türkischen Putsch, den entfesselten fanatischen Nationalismus auf Kundgebungen und nicht zuletzt an den Parlamentsbeschluß zum Angriff auf Rojava.

Heute: A-Sun Amissa (dark ambient, drone, experimental/uk) live bei radio gagarin in den fsk studios

A-Sun Amissa (dark ambient, drone, experimental/uk) live bei radio gagarin

Fsk Studios

www.fsk-hh.org

Wann: 09. Oktober, 21.00 uhr

Sounds:

https://gizehrecords.bandcamp.com/album/for-burdened-and-bright-light

https://www.youtube.com/watch?v=vyu-ECU4dBc

https://www.youtube.com/watch?v=XxEGg3CyU4g

A-SUN AMISSA
​For Burdened and Bright Light
For Burdened and Bright Light is the fifth full-length album from A-Sun Amissa.

Maximum Rocknroll Radio. MRR RADIO #1682 (Tuesday, October 8, 00:00, CET)


Mr Wrong (photo: Darren Plank)

DATE: OCTOBER 6, 2019
DJ(S): ERIN YANKE , LOCATION: PORTLAND, OREGON , MATT COSBY , MRR REMOTE RADIO

This 19th installment of MRR Radio’s sonic jaunt around the world comes from the Beaver State where guest DJ’s Matt Cosby and Erin Yanke serve up an hour of punk and hardcore from Portland, Oregon.

Intro:
LEBENDEN TOTEN – Security

Matt C’s Set of Rippers
FRENZY – ZCUM
MACHO BOYS – Stone Cold

AUSFLUG 7.10.19 Summer is coming!

What is Climate Tom Glazer
Greta Thunberg sings Swedish Death Metal John Mollusk
After You Comes the Flood MONO
HOW DARE YOU - extended Dance-Version! Theo Rio
Our Darkness Anne Clark
The Ending Shari Vari (9.10. Hafenklang)
Breath by Breath (Exc.)A-Sun Amissa (9.10. FSK, Fabrique, Gängeviertel)
M1 4824 (Exc.) Angela Anzi (12.10. Westwerk) electro_acoustic_phenomenon 4824 ekstra (Exc.) Tobias Kirstein (12.10. Westwerk)
Death To Dead Things Trumans Water (13.10. Schute)
Between the City and the Forest Part II Ian Wellman

Difficult Music For Difficult People (Monday \ 5-7 pm MEZ / 4-6 pm GMT)

Die Zeit verfloß, sie verrann, es strömte die Zeit: Ka Baird, Autumns, Territorial Gobbing, Filmmaker, A Point Between, Merzbow & Keiji Haino & Balázs Pándi, Dome, worriedaboutsatan, Ensemble Modern (Enno Poppe), Arditti String Quartet (Erhard Grosskopf) and Cream (R.I.P. Ginger Baker).
-
Tune in, drop out!
-
11.10.19 @ Resonanzraum
urban string – »stoff«
-
Live stream:

Online hören

.



Feedback

Sendungen