Blog

Grenzfallmixe heute

ab 23 bis 23:52 Uhr und nach 02:00 Uhr in die Nacht .... https://www.youtube.com/watch?v=6VXEivdi0gU FSK

Joseph Beuys wird 100. Eine Post-Birthday Celebration


Ab kurz vor Mitternacht bis open End:
Mit Gesprächen über
- eine Heimholung im Einbaum
- die Versicherung einer Fettecke
- „Ohme Jupp“
- wüste Kunstgriffe & blutige Nasen
- Wurst und
- Schnaps, der aus den Resten der Fettecke gebrannt wurde.
Dazu Musik von DJ AXEL, Hörer*innenanrufe, Fundstücke und
Geschenke.
Teilnahme per Studioanruf 040 432 500 46

Eine Sendung des KunstHasserStammTisches der noroomgallery in der Reihe Best Practice: ANNIVERSARY

Stellungnahme Seda Başay-Yıldız, Idil Baydar, Anne Helm, Martina Renner, Janine Wissler und Hengameh Yaghoobifarah

Wir dokumentieren:


Anlässlich der Festnahme im Zusammenhang mit den NSU-2.0-Drohmails erklären Seda Başay-Yıldız, Idil Baydar, Anne Helm, Martina Renner, Janine Wissler und Hengameh Yaghoobifarah:

1. Zweieinhalb Jahre nach Beginn der NSU-2.0 Drohmailserie und nach über 100 Nachrichten konnte endlich ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Das ist erfreulich und ein wichtiger Ermittlungserfolg. Nun gibt es endlich die Chance, die Hintergründe und mögliche Unterstützungsstrukturen sowie die offenen Fragen, die weiterhin im Raum stehen, aufzuklären.

2. Zu den drängenden und offenen Fragen, die sich nun stellen, gehören aus unserer Sicht: Wie konnte der Tatverdächtige an Daten aus Polizeicomputern in Frankfurt am Main, Wiesbaden, Hamburg und Berlin gelangen und insbesondere an die im Einwohnermelderegister gesperrte Adresse? Gibt es Kontakte des Verdächtigen zu Behördern oder Polizeidienststellen? Und in welcher Verbindung steht die Datenabfrage zu der aufgeflogenen rechten Chat-Gruppen im 1. Revier? Wie passt es mit der bisherigen Gefährdungseinschätzung zusammen, dass der mutmaßliche Täter vorbestraft ist wegen Körperverletzung und eine Schusswaffe bei ihm gefunden wurde? Gibt es Verbindungen zur rechten Anschlagsserie nach Neukölln, die in einigen Mails erwähnt ist? Welche Verbindungen hat der Tatverdächtige nach Hessen? In den Mails gibt es viele Bezüge zu Hessen und schriftlich verschickte Drohbriefe mit ähnlichem Inhalt und Duktus tragen Poststempel aus Frankfurt, Wiesbaden und einigen anderen Städten.

3. Wir sind äußerst irritiert darüber, dass Hessens Innenminister Beuth öffentlich erklärt, dass kein hessischer Polizist in die Drohserie verwickelt seien, obwohl bisher gar nicht geklärt ist, wie der Tatverdächtige an die Daten gekommen ist und obwohl es erwiesenermaßen rechte Aktivitäten in einem der betroffenen Reviere gegeben hat. Dass unbekannte Anrufer sich als Polizisten ausgeben und die Daten einer gesamten Familie aus einem Polizeicomputer abfragen können, erscheint
wenig plausibel.

4. Es gibt keinen Grund für Entwarnung. Es gibt in Deutschland eine militante, bewaffnete und international vernetzte rechte Szene, von der Bedrohung und Gewalt ausgeht. Das reflexhafte Gerede von ‚Einzeltätern‘ ist Teil des Problems, denn das erschwert die Aufklärung von Netzwerken und Unterstützungsstrukturen. Einer wird verhaftet, viele andere machen weiter. Rechte Strukturen müssen entschlossen bekämpft werden.

5. Die Aufklärung von NSU 2.0 steht erst am Anfang. Im Kampf gegen rechte Bedrohungen und Gewalt stehen wir solidarisch zusammen mit allen Betroffenen. Die allermeisten davon Betroffenen sind Menschen, die nicht in der Öffentlichkeit stehen und aufgrund ihrer vermeintlichen Herkunft, ihrer Hautfarbe oder ihrer Religionszugehörigkeit angefeindet und angegriffen werden. Umso wichtiger ist es, dass Regierungen und Ermittlungsbehörden die zunehmende Gefahr von rechts ernst nehmen und den Opfern Schutz gewähren. Daran mangelt es bis heute.

Archive und Augenzeugen: Scanner ‎– The Radiance Of A Thousand Suns Burst Forth At Once/Steamin' Soundworks (heute, 04.05.2021)

Digital only release von Scanner aus Großbritannien von 2005. Er schreibt über sich selbat auf bandcamp: "Robin Rimbaud - Scanner is an artist and composer working in London. Since 1991 he has been intensely active in sonic art, producing concerts, installations and recordings, the albums Mass Observation (1994), Delivery (1997), and The Garden is Full of Metal (1998). His work has been presented throughout the United States, South America, Asia, Australia and Europe."
Kontakt: thomas [at] fsk-hh [dot] org

die ganze platte: Cabaret Voiltaire - Dekadrone/Mute (heute, 04.05.2021, 13-14 uhr)

Neustes album von cabaret Voiltare, jetzt nur noch durch Richard H. Kirk vertretten, bietet feinsten ambient noise. Das ist nicht ganz neu, aber von so prominenter stelle aus, eine willkommende neuveröffentlichung. Discogs schreibt u.a.: "In 2014, Richard H. Kirk resurrected the Cabaret Voltaire moniker live for a solo performance at the Atonal Festival in Berlin, playing brand-new material only.

transmitter 05/21 online.

Jetzt online: der aktuelle Transmitter, die Programmzeitschrift des Freien Sender Kombinats. Als FSK-Fördermitglied könnt Ihr Euch den Transmitter jeden Monat nach Hause schicken lassen - gerade in gegenwärtiger Ermangelung physischer Transmitter-Abgreif-Möglichkeiten auf Demos, in Bars, Kneipen usw... nochmal eine Überlegung wert.

die ganze platte: Troum - DA-Pu-Ri-To-JU (The Singles 2004-2016)/Zoharum (heute, 20.04.2021, 13-14 uhr)

Troum sind wohl die bekannteste ambientgruppe aus deutschland und das seit den 1990er jahren. Ursprünglich waren sie ein trio, jetzt duo, und kommen aus bremen. Das label schreibt: "This is a collection of TROUMs 7" vinyl releases (+one digital EP- unreleased on any physical format so far) through the years 2004 - 2016. The tracks are not chronologically sorted to get a new perspective inside this "labyrinth of music"."
Kontakt: thomas [at] fsk-hh [dot] org

Mondo Bizarro

Do, 15.04.22, 17-19 Uhr > FSK

Special: The Battle Of The Beasts Vol 2

„The Battle of the Beasts“ geht in die zweite Runde! Nachdem wir dummerweise unsere Auswertungen der letzten Runde Mitte Dezember verlegt hatten, muss es nun zum Showdown kommen! TBOTB ist kaum etwas anderes als das bereits bekannte Spiel “Dumme Begriffe“, nur klingt TBOTB einfach ungleich besser und wir agieren eher als Jury gegenüber den „konkurrierenden“ Gästen (Mary, Rob und Stemmen / Mondopedia!) und ihrem musikalischen Einfallsreichtum. Aber hört doch lieber rein, ist saudumm – äh, witzig!

https://mondobizarro.de

Online hören

.



Feedback

Sendungen