Sendung: Jazz oder nie

Demnächst

StartEnde
Fr, 06.12.1917:0019:30Jazz oder nie
Fr, 03.01.2017:0019:30Jazz oder nie

Lief bereits

StartEnde
Sa, 02.11.1917:0019:30Jazz oder nie
Sa, 05.10.1917:0019:30Jazz oder nie

"Echos von Krautrock in Fernost" (MR-Gemeinschaftssendung am 31.10.)/Tracklist

01. Engel der Gegenwart - Popol Vuh ‎– Herz Aus Glas [1977]
02. ♥ - Boredoms - Vision Creation Newsun [1999]
03. Hallogallo - Neu! ‎– Neu! [1972]
04. Mountain of Time 时间隧道 - FAZI 法兹 - Mountain of Time 时间隧道 [2019]
05. 올림 Ollim - Tengger - Segye [2017]
06. Can't Get There - Minami Deutsch 南ドイツ - Can't Get There EP [2019]
07. A' - Nisennenmondai にせんねんもんだい - N' [2015]
08. Über Ottenstein - Harmonia - Harmonia live 1974
09. bluE 蓝 - White+ - White+ [2012]

Jazz oder nie am 2. 11.: Fred Frith im "The Stone";"unerhört"-Festival 2019: Playlist

1. Bill Frisell: No man´s land; Is that you?
2. Fred Frith: First Light; Sail to sail
3. Fred Frith,Jason Hoopes, Jordan Glen, Jessica Lurie: Identity
Crisis; Live at the Stone
4. The Tiptons Saxophone Quartet: Fallout; Laws of motion
5. Fred Frith,Ikue Mori, Nate Wooley: Strife and Soil;Live at the...
6. John Zorn, Laurie Anderson, Lou Reed: Part three; The Stone Ch.3
7. Fred Frith, Pauline Oliveiros,Else Olsen Storesund:From the Back-
stretch; Live at the Stone
8. Pauline Oliveiros: The Fool´s Circle; Crone Music

Jazz oder nie am 2. 11. von 17-19:30 Uhr

Der Gitarrist Fred Frith hat in den 90er und 2000er Jahren etliche Konzerte im von John Zorn in New York betriebenen Club "The Stone" gegeben. Er spielte da mit wechselnden Mitspieler*innnen frei improvisiert ohne Absprachen, die Titel der Stücke bildeten Titelzeilen der New York Times vom jeweiligen Tag. Mit dabei ist u.a. Pauline Oliveiros, die wir schon mal in der Sendung über Minimal Music vorgestellt haben. Nun hat das famose Züricher Label "intakt" eine brilliante 3er-CD mit Mitschnitten von einigen dieser Konzerte veröffentlicht. Die wird in "Jazz oder nie" am Samstag vorgestellt.

Jazz oder nie am 5. 10.: Filmmusik

Entgegen unserer ursprünglichen Planung werden wir uns in der aktuellen Ausgabe von "Jazz oder nie" mit Filmmusik, die im weitesten Sinn im vor sich hin mäandernden und an den Rändern ausfransenden Musikfeld "Jazz" verortet ist, beschäftigen.
Die phänomenale Dreifach-CD von Fred Frith mit seinen Aufnahmen aus dem "Stone" in New York wird dann neben einer Vorschau auf das "unerhört"-Festival in Zürich Thema der November-Sendung sein.

Jazz oder nie, 3.8.19: Schlagzeug;Tracklist

1. Max Roach/Abbey Lincoln: Prayer Protest...;Sounds like a Roach
2. Viej Mirak Sodo: Traditional Voudou
3. Mississippi Fred Mc Dowell: When you get home, write me a ....
4. Field Recording: Father´s day second line 2018 New Orleans
5. Bo Diddley: Who do you love?
6. John Coltrane/Elvin Jones: Vigil; Kulu se Mama
7. John Coltrane/Rashied Ali: Seraphic light; Stellar Regions
8. Tony Williams Lifetime: Emergency; Emergency!
9. Ornette Coleman+Prime Time: Macho Woman; Body Meta
10.Jack de Johnette: India; Special Edition 1980
11.Kahil El´Zabar´s The Ritual: Earth Song; Sacred love

Jazz oder nie, 3.8.19, 17-19:30 Uhr: Schlagzeug

Nachdem "Jazz oder nie" sich in den letzten Sendungen schwerpunktmäßig mit Aktuellem aus Jazz und seinem Umfeld beschäftigt hat, könnte es in unserer kommenden Ausgabe, bei der wir uns dem Schlagzeug widmen, etwas historischer werden. "Swing", also ein rhythmisches Element, sei unverzichtbarer Teil jedes Jazz(-affinen) Musikstücks- stimmt das und wo lassen sich in den freien Spielarten Spuren davon finden? Wie hat sich die Rolle des Schlagzeugs in Ensembles im Lauf der Jahrzehnte verändert? Groove- was ist das?

Jazz oder nie, 6.7.: Moers Festival/Tracklist

1. Scatter the Atoms that remain@ Moers
2. John Coltrane: Suite/Prayer and Meditation; Transition
3. Andrea Taeggi
4. Herbie Hancock: Quasar; Crossings
5. Weasel Walter, Peter Evans, Mary Halvorson: The Stench of Cyber-
Durian
6. chuffDrone@ Moers
7. Oli Steidle and the Killing Popes
8. Black Midi: Schlagenheim
9. Black Midi: Western
10.Bakos: Menu 2
11.D.K.Heroes@ Moers
12.Nils Wogram+ Root 70: To don´t list; Luxury Habits
13.Sambanzo: Xango
14.Tom Zé: La vem a onda

Jazz oder nie, 6.4.19, 17-19:30 Uhr

In der April -Ausgabe von "Jazz oder nie" wird es zwei thematische Blöcke geben: einen Bericht vom diesjährigen "Rewired"- Festival in Den Haag - und eine CD- Vorstellung: wir werden uns mit der CD "We know not what we do" des Quartetts "Amok Amor", erschienen bei intakt, beschäftigen - und natürlich mit der Musik, die die Mitglieder der Gruppe (Peter Evans, Wanja Slavin, Peter Eldh und Christian Lillinger) sonst so machen.

"Jazz oder nie" am 5.1.19; Ein Foto und seine Geschichte

1. Nina Simone: I wish I knew how it feels to be free; Stand up.....
2. Miles Davis: Tribute to Jack Johnson; Tribute to Jack Johnson
3. Miles Davis: In a silent way; In a silent way
4. Anthony Braxton: To Composer John Cage; For Alto
5. Staple Singers: Brand new Day; Black and Proud (Trikont Sampler)
6. Bar-Keys: Son of Shaft; Wattstax
7. Miriam+ Mbongi Makeba: Do you remember Malcolm? Black and Proud
8. Aaron Neville: A change is gonna come; Roots of Gospel
9. Ornette Coleman: The Garden of souls; New York ist now
10.Frank Zappa/Mothers of Invention: Theme from Burnt ween sandwich

"Jazz oder nie" am 5.1.19

Zwar wird die Geschichte wohl eher von sozialen Bewegungen gemacht und nicht von einzelnen Personen oder Ereignissen, aber es gibt immer wieder geschichtliche Ereignisse oder Momente, die, in modernen Zeiten fotografisch festgehalten, wie durch ein Brennglas etwas Wesentliches aus der jeweiligen Epoche zeigen: die ersten Schritte auf dem Mond, der Kniefall von Willy Brandt 1970 in Warschau am Denkmal für den Ghetto- Aufstand oder eben: Tommie Smith und John Carlos, zwei US-amerikanische Sprinter, belegen am 16. Oktober 1968 den 1. und 3.

Online hören

.



Feedback

Sendungen