Sendung: Lignas Music Box

Lief bereits

StartEnde
Sa, 08.06.1920:0023:00Lignas Music Box
Sa, 12.01.1920:0023:00Lignas Music Box

Ab 20 Uhr: Lignas Music Box - EISENBAHNEN

Eine klobige Dampfmaschine auf Rädern? Ein heulendes Ungeheuer? Ein Projektil, mit dem die Reisenden durch die Landschaft geschossen werden? Sie war die bedeutendste Innovation des 19. Jahrhunderts, radikalisierte die Erfahrung von Geschwindigkeit und veränderte das Raum- und Zeitgefühl der Reisenden. Mit ihr wurde anfänglich Kohle, später dann Menschen transportiert, die sich in ihr wie Stückgut vorkamen. Doch sie hatte unbestreitbare Vorzüge gegenüber der Pferdekutsche: „Höre, was das erwähnte Ungetüm alles leistet. Als erstes ist seine Nahrung die wohlfeilste, denn es frisst nichts als Holz und Kohlen. Es braucht aber gar keine, sobald es nicht arbeitet. Es wird nie müde und schläft nie. Endlich ist es so folgsam, obgleich seine Stärke der von hundert Pferden gleichkommt, daß ein Kind von vier Jahren mit dem Druck seines kleinen Fingers ... seine ungeheure Arbeit zu hemmen imstande ist“ (Pückler-Muskau). Die Apologeten des technischen Fortschritts hatten ihr kultisches Objekt gefunden. Eine Maschine im Garten. Kierkegaard diagnostizierte ironisch, dass in einer Zeit „in der es per Eisenbahn geht“ nur noch darum ginge, „in den ersten besten Wagen zu springen und das Weitere der Weltgeschichte zu überlassen.“

Sa 20 Uhr: Lignas Music Box zu Gefahrengebieten

Schwerter zu Klobürsten. Reif für die Insel? Ruft an und spielt eure Songs und Sounds zum Thema (Gefahren)Insel(n) - (Danger) Island(s) - oder Klobürste. Einfach das Telefon an die Box halten. Ligna's Music Box im FSK 93,0 MHz, Samstag, 11.1., 20-23 Uhr. fon 040-432 500 46. Livestream unter www.fsk-hh.org

Lignas Music Box: SOMMERPAUSE

Sommer, Sonne, Strand und perfekt sitzende Anzüge: Die Music Box ist im August verreist und weilt an fernen Gestaden, unbehelligt von den sommerlichen Eskapaden der Großstadt. Aber auch dieses Jahr hat sie vorsorglich den Studioschlüssel hinterlegt, damit etwaige Daheimgebliebene ganz und gar besondere Musikstücke aus ihrer Sammlung erklingen lassen können. Wer anrufen und ebenfalls Musik einspielen möchte, kann die bekannte Studionummer 432 500 46 wählen. Wir wünschen auf alle Fälle viel Vergnügen und hören selbstverständlich in der Ferne zu, so denn ein Radio mit entsprechender Überreichweite an uns herangetragen wird und wir nicht gerade im tieftieftiefblauen Wasser seicht dahintreiben.

In dieser Sommerpausen-Ausgabe wird zwischen wirrwar11tonharshnoiseweltmusik, Cosmic American Roadhouse Music, dem besten aus 50 Jahren Prepunk und elektronischen Sonnenaufgängen einiges vertreten sein. Wir freuen uns auf den Beginn einer herbstlich-lauen Sommernacht mit mehreren Studiogästen, deren falsche Bescheidenheit einer genaueren Einführung ihrer Personen widerstrebt. Wer errät, an welchen Tresen Hamburgs diese Klänge normalerweise zu hören sind, sei herzlich dazu angehalten, anzurufen und selbst das ein oder andere Stück beizutragen.

Samstag, 11.7. Lignas Music Box: Mond

Ein alter Babylonischer Mythos erzählt: Es gab Zeiten, da herrschte, sobald die Sonne verschwunden war, tiefste Nacht auf Erden. Nur die Sterne leuchteten von ferne auf die Menschen hinab, die nicht einmal die eigene Hand vor Augen erkennen konnten, geschweige denn die Wände ihrer Häuser, gegen die sie bei Dunkelheit pausenlos liefen. „Diesem Zustand muss ein Ende gesetzt werden!“ rief König Hammurabi und bestellte die besten Chöre und Musiker des Landes zu sich, auf dass sie den dunklen Himmel zum Beben und zum Bersten brachten.

Ewige Jugend durch Radiowellen - LIGNAS MUSIC BOX 9. Mai

Wie schön ist die Jugend, die doch so schnell vergeht. Vor allem, wenn man sie der Definitionsmacht des Sozialgesetzbuchs unterwirft und staunend zur Kenntnis nimmt, dass Jugendlicher ist, „wer 14, aber noch nicht 18 Jahre alt ist“. Ob dieser zeitlichen Limitierung ein wenig verwirrt, mag man Schopenhauer zustimmen, der feststellte: „Denn vom Standpunkte der Jugend aus gesehn, ist das Leben eine unendlich lange Zukunft; vom Standpunkte des Alters aus, eine sehr kurze Vergangenheit."

Glück durch Radiowellen!

Samstag, den 13.12.2008, 20–23 Uhr auf FSK 93,0 MHz

Lignas Music Box: GLÜCK

Mag man sich erst einmal darauf einigen, Thomas von Aquins Diktum, das letzte Ziel des Menschen sei das Glück, grundlegend zu akzeptieren und dabei zum Beispiel von Brechts Einwänden vorübergehend absehen („…alle rennen nach dem Glück, das Glück rennt hinterher“), so fangen die Differenzen unweigerlich bei der Definition dessen an, was denn das Glück sein soll. Rousseau wusste darauf nur eine Antwort zu geben:

WELTUNTERGANG! Lignas Musikbox am 8.11.

What's New?

LIGNAs Music Box

Heute 20:00-22:00


Online hören

.



Feedback

Sendungen