neopostdadasurrealpunkshow

Zum Tod von Lutz Schulenburg

Am 1. Mai ist Lutz Schulenburg an den Folgen einer kurzen, schweren Krankheit gestorben. Als Verleger der Edition Nautilus hat er, wie in den vielen Nachrufen nachzulesen ist, unbeirrt und unbequem als Qualität zusammen mit Hanna Mittelstädt und seinen Mitarbeiter_Innen ein vielschichtiges und vielstimmiges Programm auf die sprichwörtlichen Beine gestellt. Für mich persönlich waren meine Begegnungen und Gespräche mit ihm immer anregend und aufrüttelnd. Zuletzt aus Anlaß der Herausgabe zweier Bücher, die ihm sehr am Herzen lagen.

"David Bowie Is" - Versuch einer Annäherung, Do. 25.4., 17-19 Uhr in der neo...

Wir können Helden sein, für einen Tag. Oder länger?

Katja Kullmann und Frank Spilker in der neopostdada.... Do. 11.4. (17-19 Uhr)

Katja Kullmann und Frank Spilker schauen bei uns vorbei.
Beide treten u.a. auf bei der Abschlußparty der sich gegen Vattenfall als Namensgeber für ein Literaturfest richtenden HEW*Lesetage im Gängeviertel am 20. April. Da liegt es nahe, mit ihnen über das Thema "Kunst und Knechtschaft" zu sprechen bzw. zu fragen, wie engagiert kann eine Künstlerin bzw. ein Künstler heute noch sein?

Christoph Ernst zu Gast in der neopost..... Do. 28.3., 17-19h

Der Schriftsteller / Künstler Christoph Ernst (zuletzt "Dunkle Schatten" / Pendragon) war Anfang der Achtziger Jahre in New York. Wir fragen nach seinen Beweggründen, diese Stadt kennenlernen zu wollen.... und was dazu gefüht hat, dass er sie bald wieder verlassen hat. Nur soviel sei schon verraten, bzw. das hat er in seiner Story "Der Gott der Dummen" bereits getan: In New York herrscht/e (?) "das Gestz des Molochs, dieser Traummaschine, die bergeweise Menschen frisst, um eine Handvoll Gewinner auszuspucken".

Neues von Pere Ubu in der neopostdadasurrealpunkshow am Do. 17-19 Uhr

Neues von David Thomas und Pere Ubu: "I'm A Free Man" heißt eine CD von David Thomas, die bei einer Solo-Performance aufgenommen wurde und "The Lady of Shanghai" das jüngst veröffentlichte Werk seiner Band Pere Ubu...und das soll tanzbar sein und deshalb fordert die Band: "Smash the hegemony of dance"!

Interviews mit James Chance und Dietmar Dath in der neopostdadasurrealpunkshow

james Chance und Dietmar Dath - natürlich haben wir sie separat interviewt zu ihren neuen Projekten. Mit James Chance sprachen wir über den nicht nur musikalischen Wandel in New York. Mit Dietmar Dath über seine Zusammenarbeit mit dem Kammerflimmer Kollektief. Denn zusammen sind sie die Band mit einem "The" - The Schwarzenbach. Am 21.2. spielen sie z.B. auf Kampnagel. Wer James Chance sehen will, müßte eine Woche später nach Köln reisen.

Gebärde Zeichen Kunst in der neopostdadasurrealpunkshow, Do. 17.00 - 19.00 Uhr

Vom 10. November 2012 bis 13. Januar 2013 ist im Kunsthaus Bethanien in Berlin die Ausstellung GEBÄRDE ZEICHEN KUNST noch zu sehen und zu hören. Wir waren bei der Eröffnungs-Pressekonferenz und haben die Einführungen von An Paenhuysen und Wolfgang Müller aufgezeichnet. Kunst zwischen Gehörloser Kultur und Hörender Kultur. Dazu ist im Martin Schmitz Verlag auch ein die Ausstellung reflektierendes Buch erschienen.

Besuch bei Schorsch Kamerun, Do. 13.12., 17 - 19 Uhr, neopostdadasurrealpunkshow

Ausnahmsweise mal nicht live, sondern kürzlichst aufgenommen in der heimeligen Wohnküche von Schorsch Kamerun: Ein Gespräch mit dem Sänger der Goldenen Zitronen, der im Februar 2013 seine CD "Der Mensch lässt nach" (Buback-Label)veröffentlichen wird. Aber darum ging es im Gespräch eigentlich nicht, oder doch? Denn wie heißt es im Prolog: Lückenapparate "Warum ich das hier mache? Warum ich hier... all diese Lautsprecher aufbaue? Ich versuche... ich versuche mich zu beruhigen."

Interview mit Monchi von Feine Sahne Fischfilet in der neopostdadasurrealpunkshow

Ungeahnte Publicity erfuhr die Band aus Mecklenburg-Vorpommern durch die Erwähnung im Verfassungsschutzbericht 2011. Die Veröffentlichung des Berichts erfolgte nahezu zeitgleich mit der Veröffentlichung ihres neuen Albums "Scheitern und Verstehen" [Label/Vertrieb: Audiolith / Finetunes / Brokensilence]
Kurz darauf setzte der Medienhype ein: Berichte auf Spiegel Online, auf der Titelseite der TAZ sowie in der Jungle World.... und am Do. 22.11. zwischen 17.00 und 19.00 Uhr in der neopostdadasurrealpunkshow!

Do. 25.10. / 17 - 19 Uhr difficult music... zu Gast in der neopostdada...

Die Crew von "difficult music for difficult people" bei uns zu Gast.... Cross-performances können interessant und inspirierend sein. Das hat das gemeinsame Auflegen bei der FSK-Night im Golem gezeigt. Und die Idee, dass sich Sendungen in Sendungen von FSK gegenseitig mal einen Besuch abstatten, ist ja wohl mehr als prima! Wir werden mit dabei haben die neuen CDs von James Chance and Les Contortions "Incorrigible!" und "Shifty Adventures in Nookie Wood"....

Online hören

.



Feedback

Sendungen