Sendung: recycling

recycling: Linke Russ*innen und ihre Positionen zum Ukrainekrieg. (02.05.2022)

Krieg ist das Verbrechen und Schreckensmeldungen vom Krieg in der Ukraine häufen sich. Was können da Linke eigentlich noch tun? Anders als in der letzten Sendung sprechen wir diesmal mit der deutsch-russischen Journalistin Anastasia Tikhomirova. In unserer Sendung wollen wir ihr einen Raum eröffnen, ihre Perspektive auf den Krieg darzulegen.

Nachhörbar hier: frei-radios.net

recycling: „Auf die Barrikaden!“ – Deutschlands Reaktion auf den Krieg in der Ukraine. (04.04.2022)

Am 24. Februar 2022 begann Russland einen Krieg gegen die Ukraine. An mehreren Stellen gleichzeitig überschritten russische Truppen die Grenze. Schwere militärische Auseinandersetzungen begannen, die eine bis heute unbekannte Anzahl an Toten, Verletzten und Geflüchteten zur Folge hatten und haben werden.

recycling: Es war einmal...Verschwörungstheorien bei Querdenken. (07.03.2022)

Unter den Bedingungen der aktuellen Covid-19-Pandemie formiert sich eine reaktionäre und menschenfeindliche Bewegung „Querdenken“ in den Parlamenten und der Straße zusammen, die sich gegen die Coronamaßnahmen versammelt hat. Die Bewegung vereint ein breites Spektrum von unterschiedlichen Personen von Nazis bis hin zu linksliberalen und Esoteriker*innen. Zusammengehalten wird diese Bewegung vom Hass, der sich sich oftmals aggressiv bis hin zum Mord gegen Personen richtet, die nicht ihrer Meinung sind und vom Hass auf schwache und gefährdete Personen. Dabei spielen Verschwörungstheorien eine wichtige Rolle für die Mobilisierung und Radikalisierung der Bewegung. Wir wollen uns in dieser Sendung mit den unterschiedlichen Verschwörungstheorien bei Querdenken auseinandersetzen und ihrer Funktion nachgehen. Damit versuchen wir auch die aktuelle Ideologieproduktion in Deutschland besser zu verstehen.

Gäste:
- Karla von SolistattQuer (https://solistattquer.wordpress.com/)
- Peter Schulz (Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Soziologie)

Nachhören könnt ihr die Sendung hier: freie-radios.net

recycling extra: Deutschland und der Krieg in der Ukraine. (07.03.2022)

Es gibt wieder einen neuen Krieg mit all seinen schrecklichen Folgen. Wenn sich in Deutschland alle einig sind, was gerade in der Ukraine passiert und bei wirklich jeder Gelegenheit diese Einschätzungen verkünden müssen, sieht es schlecht aus.

Ankündigung heute 22Uhr: recycling extra: Deutschland und der Krieg in der Ukraine.

Es gibt wieder einen neuen Krieg mit all seinen schrecklichen Folgen. Wenn sich in Deutschland mal wieder alle einig sind, was gerade in der Ukraine passiert und bei wirklich jeder Gelegenheit diese Einschätzungen verkünden müssen, sieht es schlecht aus. Welche Möglichkeiten von Kritik gibt es dann noch für eine völlig in die Minderheit geratene linke Position des Nein? In der Sendung wird der Versuch unternommen, die deutsche Position und Verwicklung in diesen Krieg aufzuzeigen. Dazu werden die Reden von Scholz und Lindner im Bundestag vom 27.2. besprochen.

Ankündigung heute 20Uhr: recycling: Es war einmal | Vor langer Zeit lebte einmal | und wenn sie nicht gestorben sind, dann…

...Verschwörungstheorien bei Querdenken

Unter den Bedingungen der aktuellen Covid-19-Pandemie formiert sich eine reaktionäre und menschenfeindliche Bewegung „Querdenken“ in den Parlamenten und der Straße zusammen, die sich gegen die Coronamaßnahmen versammelt hat. Die Bewegung vereint ein breites Spektrum von unterschiedlichen Personen von Nazis bis hin zu linksliberalen und Esoteriker*innen. Zusammengehalten wird diese Bewegung vom Hass, der sich sich oftmals aggressiv bis hin zum Mord gegen Personen richtet, die nicht ihrer Meinung sind und vom Hass auf schwache und gefährdete Personen. Dabei spielen Verschwörungstheorien eine wichtige Rolle für die Mobilisierung und Radikalisierung der Bewegung. Wir wollen uns in dieser Sendung mit den unterschiedlichen Verschwörungstheorien bei Querdenken auseinandersetzen und ihrer Funktion nachgehen. Damit versuchen wir auch die aktuelle Ideologieproduktion in Deutschland besser zu verstehen. Kontakt: recycling(at)fsk-hh.org

recycling: Frontex - Der para-militärische Arm des Friedensnobelpreisträgers (07.02.2022)

Auf seiner Homgepage gibt Frontex kurze Einblicke für was es steht – "Unsere Vision: Schutz des Europäischen Raums der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts. Unser Auftrag: Gemeinsam mit den Mitgliedstaaten gewährleistet Frontex sichere und gut funktionierende Außengrenzen, die Sicherheit bieten." "Unsere Werte": "Professionalität", "Respekt", "Kooperation", "Verantwortung", "Einsatz". Die Selbstbeschreibungen klingen so furchtbar, wie sich die Praxis darstellt. In unser Sendung wollen wir genauer verstehen, wie Frontex funktioniert, welche Funktion die "Agentur" für die EU erfüllt und welchem Wandel Frontex dabei hingelegt hat. Zu Gast ist Bernd Kasparek.

Nachhören könnt ihr die Sendung hier: freie-radios.net

recycling: Hassi als Folklore - Die Konjunkturen der Militanz. (03.01.2022)

Wir sprechen mit den Autor*innen des Textes “The Great Connewitz Swindle – Anmerkungen zu einem widerständigen Stadtteil” über Entwicklungen (linker) Militanz in der jüngeren Zeit. Überraschungsgäste und weiterführende Analysen im Kontext Hamburg sind nicht ausgeschlossen. Die Einleitung des Textes vom Roten Salon im Conne Island liest sich wie folgt: “Im bekanntesten Leipziger Szenestadtteil wird linke Gewalt von Aktivisten und Sympathisanten seit Jahrzehnten notorisch verklärt.

recycling spezial: „Deutschland ist scheisze. Deutschland ist der Beweis.“ - Ein Jahresabschlussrant. (30.12.2021)

Corona, Ampel, G20-und-Brechmittel-Scholz, Nazis, Halle, Hanau, Kassel, Mitte, Hamburg, Fussball, Berlin, Rechte, Leipzig, Connewitz, München, „Wer hat der gibt“ - Einfach nur Ohnmacht. Überall das gleiche. Es geht nicht voran, entweder es bleibt schlecht oder es wird noch furchtbarer. Doch wie aus der Ohnmacht herauskommen? Heute suchen wir nicht das Gespräch, die Diskussion oder einen freundlichen Umgang, sondern versuchen die Ohnmacht und den Stillstand/Rückschritt zu überwinden - natürlich werden wir scheitern. Aber im Moment des Pöbels für einen kurzen Moment vergessen und uns empowern. In der Hoffnung so besser im nächsten Jahr weiter machen zu können, so lange bis es nicht mehr nötig ist gegen diese und in dieser Gesellschaft zu senden.

Hier könnt ihr die Sendung nachhören: freie-radios.net

recycling: …und der Nobelpreis geht an… Die europäische (Flüchtlings-)politik an der Grenze zu Belarus (06.12.2021)

„Es gibt klare Regeln, wir müssen die Bilder Notleidender aushalten,“ sagte Sachsens Ministerpräsident Kretschmer angesichts der katastrophalen Situation in der Grenzregion zwischen Belarus und Polen. Auch die deutsche Regierung stellt damit unter Beweis, dass sie aus den Ereignissen im Sommer 2015 ihre Konsequenzen gezogen hat. Abseits der Bankrotterklärung jeglicher zivilisatorischer Mindeststandards, welche auf Seiten der EU zur Zeit zu beobachten sind, sprechen wir mit Personen über die konkrete Situation im Grenzgebiet, die Vorbedingungen und die Möglichkeiten zur Intervention.

Nachhören könnt ihr die Sendung wie immer hier: freie-radios.net

Online hören

.



Feedback

Sendungen