hardcore

Etwas Punkrock gefällig? Alice Dount sind ein klassiker im AT-katalog und spielten oft in hamburg mit gleichgesinnten wie No Means No und The EX, wo ich sie auch öfters sah und von ihrer liveshow immer begeistert war.Da wir den G20 in diesen monat in hamburg haben, den nicht so ernst gemeinten hit "World Profit" als highlight auf der platte. Aber was sagt discogs zu Alice Dount?: "To paraphrase Donny and Marie, this durable New York combo was a little bit Frank Zappa, a little bit cacophonous punk. That combination makes its quirkcore expeditions either grin-inducing or grating, depending on one's ability to stomach the unique vocal style of frontman Tomas Antona, whose high-pitched screech falls somewhere between Perry Farrell and Sparks frontman Russell Mael on the weed-o-meter. While it took the quintet a while to find its footing — the first two albums are little more than extended, grad-school fortified fart jokes — Alice Donut did develop a knack for sniggeringly malevolent tweaking of mainstream and underground mores alike." Die titel: Green Pea Soup ,Written-By – Alice Donut,World Profit, Written-By – Alice Donut, T. Meltzer,Mason Reese, Lead Vocals – Ted Houghton, Written-By – Alice Donut, Great Big Big Big Head, Written-By – Alice Donut, T. Meltzer, Diet Cola Syringe, Written-By – Alice Donut, New Jersey Exit, Written-By – Alice Donut, T. Meltzer, American Lips, Written-By – Alice Donut, Windshield Of Love, Written-By – Alice Donut, Mad Dogs On A Bone, Written-By – Alice Donut, Joan Of Arc, Written-By – Alice Donut, T. Meltzer,Bedpost, Lead Vocals – Ted Houghton, Written-By – Alice Donut, Sunshine Superman, Written-By – Donovan, Love Is A Fickle Thing, Written-By – Alice Donut, T. Meltzer, Tipper Gore, Written-By – Alice Donut,Death Shield (live),Producer, Engineer – Mike Arafeh, Written-By – Alice Donut, I Want Your Mother (live), Producer, Engineer – Mike Arafeh, Written-By – Alice Dount.
Kontakt: thomas [at] fsk-hh [dot] org,


Mondo Bizarro

Punkrock Radio Magazin

Das Jahr neigt sich dem Ende zu... Um für das große Finale (aka das alljährliche, ganz tolle "Best of") bestens vorbereitet zu sein, hauen wir noch ein paar Neuerscheinungen raus und schielen zudem schon mal halbherzig gen 2017.. im kommenden Magazin dabei sind daher unter anderem die Petrol Girls, Blut Hirn Schranke, Ursut, Sick of it all, Bitume, Causes, The Baboon Show, Scheissediebullen, Fabrik Fabrik usw usf. - wenn wir das denn alles schaffen.

Do, 17-19 Uhr > FSK!

http://mondobizarro.de

Mondo Bizarro - Damaged Goods

Damaged Goods

Mondo Bizarro - Punkrock Radio Special: Damaged Goods

Der Ventil-Verlag hat zum 40. Punk-Jubiläum ein höchst subjektives Kompendium herausgegeben: Über hundert Autor*innen besprechen 150 Alben, die Punk von 1966 bis heute (ja, richtig gerechnet, mit zehn Jahren Vorlauf zur offiziellen Punkgeburt) geprägt haben.
Wir stellen euch vier, fünf Geschichten aus dem Buch vor (u.a. The Jam, Wipers, Pisse, Propaghandi...), gelesen von Alex aka Inspector Biff (wohltönender Bass!), spielen selbstredend die passende Musik und sprechen mit Herausgeber Jonas Engelmann über das Zustandekommen des Geburtstagswerks und die weitgefasste Definition von Punk.


Donnerstag, 17-19 Uhr auf dem FSK

Punkrock Radio - Magazin

Zweistündiges Punk- und Hardcore-Magazin mit Neuigkeiten, Klassikern, Unbekanntem, gespickt mit Konzerthinweisen und verpackt in Chaos und Leidenschaft. Einen haufen Neues haben wir heute auf Tasche, u.a. Hysterese, Fucked Up, 7Seconds, November13th und mehr...


http://www.mondobizarro.de
Mondo Bizarro Special: Zeitstrafe

"Ich will keine neuen Bands, bitte schick mir keine Demos! Lass mich mit deinen verkackten Tourterminen in Ruhe! Und nein, vergiss es, ein Pressepaket gibt’s von mir nicht!!!" Ein "Herzlich Willkommen bei Zeitstrafe" kann man dieser freien Übersetzung einiger der FAQ's von der Website des kleinen Hamburger Labels nicht unbedingt anfügen. Trotzdem begrüßen wir den Betreiber eben diesen Labels namens Zeitstrafe herzlich in unserer Sendung.
Seit 2003 gibt es Renke in Kombination mit Zeitstrafe, 27 verschiedene Tonträger hat er seitdem veröffentlicht. Die Gewichtigkeit der Institution Zeitstrafe bemisst sich in diesem Fall nicht allein an ihren schnöden Kennziffern. Und auch nicht an ihrer Offenherzigkeit. Renke verschafft sich eben Zeit für das, was zählt: in bester DIY-Manier die Musik von Freund_innen rausbringen. Dazu gehören etwa American Tourist, Antitainment, die unvergessenen Kurhaus, Escapado und Tackleberry. Im weitesten Sinne Punk- und Hardcore-Bands, die nicht nur der DIY-Gedanke freundschaftlich mit Renke verbindet. Und nachdem im Winter 2010 doch ein Demo – persönlich – den Weg zu Renke gefunden hat, zählt Grand Griffon zur jüngsten Veröffentlichung von Zeitstrafe. Was Renke sonst noch umtreibt – von Oasis bis Veganismus – wird heute im Interview live über den Äther geschickt.


http://www.mondobizarro.de

Mondo Bizarro im Größenwahn: Best of 2009 - Playlist 17.12.

- Mondo Bizarro im Größenwahn: Best of 2009 - Playlist 17.12. FSK
Rund 90 Neu-Veröffentlichungen von A wie Aiden bis W wie What We Feel liefen im Jahr 2009 bei Mondo Bizarro über den Äther. Durch eben diese haben wir uns die letzten Tage noch mal gezappt und in einem komplizierten Votingverfahren unsere persönlichen 25 Lieblinge erruiert.

Top Ten 2009:

1. Gallows: Grey Britain
2. Kaput Krauts: Quo Vadis, Arschloch?
3. Dyse: Lieder sind Brüder der Revolution
4. Kamikatze: Falling Down
5. Raised Fist: Veil of Ignorance

Metroheadmusic 19.03.2009

Playlist 19.03.2009

Current mood: catalyzed
Category: Music

Photobucket

Rainer Werner Bassfinder - Minimal Scarf Fuckers Drown
Kissy Sell Out - Her (Touche Remix)
Jeff Greymann - The Amplified
Fischerspooner - The best revenge
John Revox - Music in my head
The Beatthiefs feat. Shena - Why did we
Losoul feat. Malte - You know (Supermayer Remix)
Depeche Mode - Oh well
Sid LeRock - When memory..s full
Apparat & Raz Ohara - Holdon (Modeselektor Remix)
Kid Massive - Audiodamage

Die beliebt Mitstampfsendung mit Neorave flavor in the Mix.
Punkrock Radio Special

„Konservenmusik“ heißt´s abfällig, wenn sich manch eine_r über das äußert, was allerorten aus den Lautsprechern dröhnt. Zwar möchten wir uns der Verunglimpfung der konservierten Musik auf CD oder LP nicht anschließen, aber Zeit wird’s allemal, die gute alte Live-Musik mal wieder zu würdigen. Heute zwei Stunden am Stück mit The Clash, Oma Hans, Pascow, Social Distortion, Dritte Wahl, Cock Sparrer, Duesenjaeger, NoFX, Ton Steine Scherben und weiteren klasse Konzerten und trashigen Live-Mitschnitten. Alle Macht der Live-Musik, auch konserviert...


Mondo Bizarro

Online hören

.



Feedback

Sendungen