Mondo Bizarro

Punkrock Radio Special mit Bulli
Do,18.10., 17-19h > FSK

Yeah, große Freude. Wir haben nichts unversucht gelassen (Erpressung, Nötigung, Bestechung) um den Punkrock Tausendsassa endlich in unsere Sendung zu bekommen. Nun ist es endlich soweit, der Bulli kommt uns im Studio besuchen. Seine Vita reicht vom Bitume Rowdy, Klo-Reparateur, Disco//Oslo Bassist, Alarmsignal Gitarrist zum Antikörper Export Labelchef, bärtigem Designer und ehemaliger Biervernichter. Gefundenes Fressen denken wir!

https://www.antikoerper-export.com/
http://mondobizarro.de

Bulli und die Bullies

29. Lesbisch Schwule Filmtage hh: #mybodyispolitical 16. – 21. 10. / Sondersendung

Dienstag, 16. um 13 Uhr
Ein Spezial von fiction for fairies & cyborgs

:: bildwechsel Schwarmsichtung :: am Mittwoch, 17. 10. ::
Ein Gespräch mit *durbahn (Künstlerin/Archivarin).

Eröffnet und angerissen werden Fragen nach: der Archivgeschichte, Resonanzräumen zwischen analogen und digitalen Sammlungen, Repräsentationen/Erfahrbarkeiten, sowie der Bedeutung eines
widerständischen, feministischen Ortes.

https://www.bildwechsel.org/index.html

:: Schwärmerei für die Brasilianische Rapperin und Trans*Aktivistin,
Linn da Quebrada und die Dokus: „Bixa Travesty“ und „Meu Corpo é Politico“ ::

:: NachTbarFieber ein Feature für den autonom organisierten Party-Ort des Festivals::

Das spekulative Ohr : Arnold Schönberg Intro 2 (15. Oktober 2018)

Das spekulative Ohr
-
Klassik und Neue Musik : Ein monatliches Special von Difficult Music
-
In dieser Folge: Arnold Schönberg (13.9.1874–13.7.1951) Intro 2
-
Mo., 15.10.2018, 22–23 Uhr
Di., 16.10.2018, 10–11 Uhr
-
Ihr hört heute ein weiteres Intro zu unserer kommenden dreiteiligen Sendung über Arnold Schönberg, die am 19. November 2018 beginnen wird.

"Schluss mit den rassistischen Polizeikontrollen! Bürgerwehren verhindern!"

Wir dokumentieren eine Erklärung des Freien Netzwerk zum Erhalt des Schanzenparks (Wasserturm-Ini):
"Schluss mit den rassistischen Polizeikontrollen! Bürgerwehren verhindern!

Bereits seit Monaten tauchen in den verschiedensten Presseorganen immer wieder Berichte über die angeblich „unhaltbaren Zustände“ im Schanzenpark auf.

Gruppen von jungen schwarzen Männern sollen den Park „belagern“, um Drogen zu verkaufen. Angeblich sollen sich Frauen nicht mehr allein in den Park wagen. Dies können Anwohner*innen und Parknutzer*innen nicht bestätigen.

Verantwortlich für eine negative Stimmungsmache in Richtung der people of color zeigt sich auch Rechtsanwalt Christian Abel.

Abel nennt den Schanzenpark ein „Kaufhaus für Drogen ohne Buchführung“, in dem vornehmlich schwarzafrikanische Drogenhändler Marihuana verkaufen sollen. Vor Monaten kündigte er an, vermeintliche Drogenkonflikte in der Sternschanze selbst lösen zu wollen. Abel forderte in der Bezirksversammlung Altona neben „anlassbezogenen Videokontrollen“ die Einrichtung eines Containerhäuschens, welches ständig durch Polizei oder den Ordnungsdienst (BOD) besetzt werden soll. Übergangsweise könne auch ein privater Sicherheitsdienst den Park bestreifen, so Abel weiter. Sämtliche Forderungen wurden bisher von der Bezirksversammlung abgelehnt.

Nun kündigte er den Einsatz einer von ihm gegründeten Bürgerwehr an.

Diese bestehe laut Abel aus „32 durchtrainierten Freiwilligen“, die angeblich alle im Kampfsport ausgebildet sind. Sie sollen im Park patrouillieren und nach dem „Jedermanns-Recht“ vorläufige Festnahmen tätigen, wenn sie vermeintliche Straftaten beobachtet haben wollen. Auch Verfolgungsjagden schließt er nicht aus.

Sollte dieser Plan umgesetzt werden, ist davon auszugehen, dass es zu regelrechten Hetzjagden auf Menschen kommen wird, die allein schon wegen ihres äußeren Erscheinungsbildes dem Feindbild dieser Gruppierung entsprechen.

Mondo Bizarro

Punkrock Radio Magazin
Do, 04.10.18, 17-19 Uhr auf dem FSK!

Zweistündiges Punk- und Hardcore-Magazin mit Neuigkeiten, Klassikern, Unbekanntem ... neu dabei unter anderem: Gouge Away, Pogendroblem, Night Birds, Nervöus, dies, das und mehr!

http://mondobizarro.de

Online hören

.



Feedback

Sendungen