Blog

Playlist SkaTime No.154 vom 25.05.2019 18:00-19:30 Uhr

SkaTime No.154 25.05.2019 18:00-19:30 Uhr
artist titel label
SPECIALS SkaTime Intro/Message to you chrysalis
BAD MANNERS exodus pressure drop
BAD MANNERS samson & delilah (biblical version) pressure drop
SCRUFFYHEADS when we are old scruffyheads
SCRUFFYHEADS much to absurd scruffyheads
AGGROVATORS skanking with pablo jamaican recordings
UPSETTERS for a few dollar more pressure drop
LEE SCRATCH PERRY & ERM in the bathroom rubis
LEE SCRATCH PERRY cricket on the moon on u sound
ERNEST WILSON freedom train pressure drop
COMBO CHIMBITA esto es real (8100mg) anti

Radio Gagarin 24.5.19 Playlist (vollständiger als die Sendung)

chtnüschaerndlaTIKTOElaerTAK (A Fonfara Remix) Roland Wendling (BE 30.5. Künstlerhaus Georgswerder)
S+C _ Miles AK Klosowski (BE 6.6 Künstlerhaus Faktor)
Cuck Rock Wiese, Nicolas (BE 11.6. The Pond Kunstraum Oberfett)
Das_Süffelfläschchen_Des_Kleinen_Fritz Ditterich_Von_Euler-Donnersperg (BE 11.6. Kunstraum Oberfett)
Song for Maya Deren Jos Smolders (BE 14.6. Hörbar)
zu lande zu wasser und in der luft Ansgar Wilken (BE 15.6. Stubnitz E/U Fest)
O.T. Limpe-Fuchs-Elmar Guantes-Jacques Foschia (Limpe Fuchs und Oud BE 15.6. Hörbar)

Vom Schönen Wohnen in Altona? und schönen Kleidern in der neo vom 23.5.2019

Noch bis zum 24. Juni 2019 ist im Altonaer Museum die Ausstellung "Schöner Wohnen in Altona? - Stadtentwicklung im 20. und 21. Jahrhundert" zu sehen. Dr. Vanessa Hirsch, die zusammen mit Dr. Kerstin Petermann die Ausstellung kuratiert hat, führt durch selbige.
Außerdem wird vorgestellt die Ausstellung und die Publikation "Auf Freiheit zugeschnitten“.
Zur Thematik des Künstlerkleids um 1900 in Mode, Kunst und Gesellschaft im Kunstmuseum Krefeld und des bei Hirmer erschienenen Katalogs wird die Kuratorin Magdalena Holzhey befragt.

Playlist TimeOut This Is Pop No. 79 vom 22.05.2019 17-19.00 Uhr

TimeOut – 22.05.2019 This Is Pop No. 79 FSK 93,0MHz 17-19.00 Uhr

Artist Titel Label
XTC TimeOut Intro reel by real virgin records
EVEN IN BLACKOUTS it was the good times star dumb records
FLESHTONES love my lover yep roc records
DEAD BOYS ain't nothin' to do philips
STATUES ON FIRE failure misunderstand rookie records
TRYER zen noisolution
TEMPLE vendetta jansen records
AMYL & THE SNIFFERS monsoon rock rough trade records
E.T. EXPLORE ME butcher voodoo rhythm records
JACKETS queen of the pill voodoo rhythm records
ULTRA ZOOK la plasticite mentale du monsieur atypeek music

AUSFLUG 20-5-19 Playlist of Durcheinander

Here Comes the Cowboy Mac DeMarco
War Hitler Antifaschist? Wiglaf Droste
trumpet, radio, speaker, objects (Excerpt) Birgit Ulher (22.5. Hörbar)
Federn und Teer Gabriele Hasler (22.5. Hörbar)
Aspirin Nation Noseholes (24.5. Hafenklang)
BLESSED TICS (24.5. Hafenklang)
Branca Nomi Cold Song Mesh (24./25.5. Lichthoftheater , Klaus Nomi – Obduktion einer Kunstfigur)
Cold Song (feat. Giovanna Pessi, Ida Hidle & Tuva Syvertsen) Susanna
Seeräuber Jenny (acoustic version) Guts Pie Earshot and Nomi & Aino (24.5. Stubnitz)
Hot Grave Hey Colossus (24.5. Stubnitz)

Der Fortgang im "Elbchaussee Prozeß", nichtquittierte Funksprüche und Männer mit Sonnenbrille und Cappi

Der aktuell stattfindende sogenannte Elbchaussee Prozeß hat mehrfach eine starke Aufmerksamkeit erfahren. Das Gericht entließ vier der fünf Angeklagten aus der Untersuchungshaft, gegen den Willen der Staatsanwaltschaft. Dieser wiederum entsprach das Gericht mit den Ausschluß der Öffentlichkeit bis zu den Schlußplädoyers und im weiteren Verlauf waren Aussagen des Gerichts zu der Zuverlässigkeit der Zeug*innen der Polizei ein vorläufiger Höhepunkt mit einem Raunen in der Stadt.
Nun liegen bemerkenswerte Mitschriften aus dem Prozeß vor. Hier einige Momente:

Wenn man lebenslänglich weiß, was es heißt den Freund sterbend in den Armen gehalten zu haben,

weiß man, was lebenslänglich ist.
Nanni Balestrini hat diesen Tod aus den Schüssen des demokratischen Kapitalismus beschrieben. Nanni Balestrini hat es vermocht, sein Herz weiterzugegeben. Wir verneigen uns.

Heute Nacht um 00.00 Uhr auf FSK: Der Millern Ton Podcast 62 "Aber die Ultras"

Ein tiefgehendes Gespräch zu Beziehungen im Stadion des FC St. Pauli und zentralen Informationen zum "Derby", dem Heimspiel von Pauli gegen den HSV. http://millernton.de/2019/03/20/mt062---aber-die-ultras/

Difficult Music For Difficult People (Monday \ 5-7 pm MEZ / 4-6 pm GMT)

I am he as you are he as you are me: Nate Young, Helm, Alva Noto, Scanner and Andy Votel & Sean Canty.
-
Tune in, drop out
-
Live stream:
http://www.fsk-hh.org/
Soundcloud:
https://soundcloud.com/difficult-music
Facebook:
http://www.facebook.com/difficult.music
-
Past episodes on Mixcloud:
https://www.mixcloud.com/difficultmusic/
-
DIFFICULT MUSIC FOR DIFFICULT PEOPLE
Each Monday on FSK Radio
(5-7 pm MEZ / 4-6 pm GMT)

100 Jahre Abschiebehaft: Glückwunsch!

Die Mai 2019 Kolumne von Café Morgenland
100 Jahre Abschiebehaft: Glückwunsch!
- übersetzt in der Sprache der Eritreer: Yohanna, Das ist der Name der Frau, die dann die Nummer 288 bekam, ihr Kind wurde mit der Nummer 289 registriert. Von den 368 Menschen, die an jenem Abend des 3. Oktobers 2013 vor der Insel Lampedusa ertranken, waren 108 im Innern des gekenterten Kutters eingeschlossen. Darunter eine etwa 20-jährige Frau aus Eritrea, die noch ein Kind geboren hatte. Rettungstaucher fanden das tote Baby, noch an der Nabelschnur, in ihrer Strumpfhose. Leider hatten Yohanna und ihr Kind kein Glück.
Welches Glück?
- eine wärmende Decke in der kalten Nacht zu haben?
- das Glück, rechtzeitig vor dem Ertrinken, gefunden zu werden?
- das Glück, dass ihnen ein Arzt zur Seite gestanden hätte?
- das Glück, nicht in einem Schiffsbauch zu ertrinken und die Gewissheit zu haben, dass das Kind, auf das sie sich gefreut hat oder nicht ebenfalls sterben wird?
- das Glück, in einem anderen Land geboren zu sein und sich deswegen nicht auf die Flucht begeben zu müssen, die für so viele Menschen tödlich endet. Nach Zahlen von Pro Asyl: ein tödliches Ende für 6 von 100 Geflüchteten.

2014 starben weltweit auf der Flucht.6.305 Menschen
2015: waren es 5.286
2016: waren es 8.057
2017: waren es 6.142.

Online hören

.



Feedback

Sendungen