Podcast

feministische Sexshops im Gespräch (Serie 1201: m8 - intersectional feminist strike radio)

FRN - 9. März 2020 - 16:49
die feministischen Sexshops untamed.love und Fuck Yeah! aus Zürich und Hamburg im Gespräch am queerfeministischen Pornofestival Schamlos in Bern (29. Februar 2020), Erstausstrahlung am 8. März 2020. Was sind die Konzepte der Sexshops? Was verstehen die Gruppen als Sexpositiv? Und was ist eigentlich politisch daran, einen Sexshop zu eröffnen?
Kategorien: Podcast

Post Hanau

FRN - 7. März 2020 - 11:49
Wir sprechen, trauern und klären; persönliche und kollektive Strategien der Verarbeitung.
Kategorien: Podcast

Korrespondenz, gesendet von der griechischen Insel Lesvos am 6. März 2020

FRN - 6. März 2020 - 17:28
Weiterer Bericht mit Verweis auf eine für den morgigen Sonnabend zu erwartende Zuspitzung. Ebenfalls am Sonnabend, 12 Uhr Hamburger Rathausplatz Großdemonstration "Für das Recht auf Asyl und humanitäre Aufnahme in Europa! Abschottung tötet. ".
Kategorien: Podcast

recycling: Erfahrung. Im Gespräch mit Outside the box (02.03.2020) (Serie 1083: recycling)

FRN - 5. März 2020 - 23:10
Im Gespräch mit Outside the box - einer Zeitschrift für feministische Gesellschaftskritik - diskutieren wir die aktuelle Ausgabe zu Erfahrung. Uns interessiert vor allem, was Erfahrung überhaupt ist, wie sie emanzipatorisch sein kann und welche Möglichkeiten und Grenzen des Erfahrungsaustausches es gibt. Passend zum 8. März mit einem besonderen Blick auf das Patriarchat und unsere Verstricktheiten sowie der Möglichkeit von dessen Überwindung.
Kategorien: Podcast

Korrespondenz, gesendet von der griechischen Insel Lesvos am 4. März 2020

FRN - 5. März 2020 - 18:05
Das Jahr 2020 - ein Pogromjahr
Kategorien: Podcast

Die fünfte Etappe im Aufstand von Chile: Verfassungsabstimmung am 26. April

FRN - 4. März 2020 - 19:42
Seit dem Wochenende gibt es neue größere Demonstrationen und Versammlungen und es beginnt eine spezifischere Debatte des Prozesses der Verfassungsabstimmung. War die Setzung dieses Termins zunächst ein poltisches Manöver der Pinochet Nachfolge Regierung, wird nun eine gesellschaftliche Auseinandersetzung um Mechanik und Inhalte dieses Prozesses, beginnend mit dem feministischen Streik kommenden Sonntag und Montag sichtbar: Geht es zunächst um die Abschaffung der noch von Pinochet bestimmten Verfassung Ja/Nein dann auch um das Subjekt der Entscheidung. Dazu genaueres in dem heutigen Studiogespräch.
Kategorien: Podcast

Christophe Cissé berichtet seinen Fall aus der Abschiebehaft am Hamburger Flughafen

FRN - 4. März 2020 - 19:10
Aus der Haft heraus telefoniert - einer der seltenen Fälle, der öffentlich wird und zumindest etwas gesellschaftliche Resonanz erhält und damit Unterstützung eines Betroffenen ermöglicht. https://taz.de/Abschiebung-von-Christophe-Cisse/!5663949/
Kategorien: Podcast

"Die Situation in Moria ist wahnsinnig gefährlich." Maria von Medical Volunteers im Interview über die Situation der Geflüchteten, der Bewohner*innen und der Volunteers auf Lesvos

FRN - 2. März 2020 - 15:31
Das Camp Moria auf Lesvos ist für 3.000 Geflüchtete angelegt, Aktuell leben dort aber 20.000, rund 7.000 von ihnen sind Kinder. Viele schlafen in unbeheizten Zelten, obwohl es nachts sehr kalt ist. Die hygienischen Zustände sind katastrophal. Krankheiten sind verbreitet, es gibt aber keine ausreichende medizinische Versorgung. Unter diesen Bedingungen nimmt auch die Gewalt unter den Bewohnern und Bewohnerinnen im Camp zu. Europa duldet hier eine Situation, die menschenunwürdig und unhaltbar ist. Im Gespräch am Morgen des 1. März 2020 berichtet Maria, wie zahlreiche neue Boote mit Geflüchteten auf Lesvos anlanden – einen Tag, nachdem die Türkei die Grenze in Richtung Griechenland und Bulgarien geöffnet hat. Damit spitzt sich eine eh schon katastrophale Situation weiter zu. Schon in den Vorwochen hatten Rechte wie Linke gegen den Bau neuer Detention-Camps protestiert, und Rechtsradikale griffen Geflüchtete wie auch Mitarbeiter*innen von NGOs an. Bereits heute, einen Tag nach dem Interview, sind die Angriffe radikaler Rechter gegen Volunteers und Flüchtlinge deutlich massiver geworden. Gleichzeitig droht die Polizei Mitarbeiter*innen von NGOs mit Ausweisung. Damit erscheinen die News von gestern schon fast überholt. Gesendet werden sollen sie trotzdem – denn die Beschreibung der Situation zeigt auf, in welche Richtung die menschenunwürdige Flüchtlingspolitik von Europa, Griechenland und der Türkei sich gerade entwickelt. Ein anderes Gespräch von Oktober 2019, das einen genaueren Einblick in die Situation im Flüchtlingslager Moria gibt, findet sich hier: http://rehvvollte.blogsport.eu/2019/10/08/man-wundert-sich-dass-es-nicht-haeufiger-brennt-marily-stroux-ueber-die-aktuelle-situation-im-fluechtlingslager-moria-auf-lesvos-und-die-aktionstage-melody-and-rhythm-of-freedom-for-all/
Kategorien: Podcast

Antisemitismus von Links - Die Explosion des globalen Antisemitismus LXV

FRN - 28. Februar 2020 - 14:20
Bereits mit der letzten Sendung diskutierten wir Wirkungen des europäischen Antisemitismus auf den arabischen und iranischen Raum, die auch Folgen im sog. Dritten Reich hatten. Heute wird es auch um die Rückwirkungen gehen U.a. um Herf, Jeffrey. Unerklärte Kriege gegen Israel: Die DDR und die westdeutsche radikale Linke, 1967-1989, Nathan Weinstock, Der zerrissene Faden. Wie die arabische Welt ihre Juden verlorg 1947-1967 und Georges Besbsoussanm, Die Juden der arabischen Welt. Die verbotene Frage.
Kategorien: Podcast

Fridays for future Hamburg: Redebeitrag auf der heutigen Großdemonstration zum Terroranschlag in Hanau.

FRN - 21. Februar 2020 - 18:08
Die Hamburger fridays für future Orga hat zu Beginn der Auftaktkundgebung eine Schweigeminute abgehalten und Yavus für die Kurdische Gemeinde gebeten einen Redebeitrag zu halten. Für den morgigen Sonnabend ist mit anhängendem Text eine Gedenk- und Protestdemonstration in Solidarität mit den Angehörigen der Betroffenen von Hanau und aller Bedrohten des wiederauflebenden Nationalsozialismus eingeladen.
Kategorien: Podcast

EMMAs Weiterführung (Serie 1201: m8 - intersectional feminist strike radio)

FRN - 20. Februar 2020 - 20:36
Abrechnung mit einem Dossier zu Transsexualität aus der Jan/Feb Ausgabe der Zeitschrift EMMA. - EMMA's WeiterfUEhrung - Ob Muslimas. Sexarbeit, Queer oder wie im aktuellem Falle zu trans ist die Eindimensionalität das Programm der EMMA. -
Kategorien: Podcast

INTER_SECTIONS + mapping queer feminist art pratices ++ (Serie 812: fiction for fairies and cyborgs)

FRN - 19. Februar 2020 - 21:28
„INTER_SECTIONS. mapping queer*feminist art practices" (Marta Press, 2019) von Tonia Andresen und Marlene Mannsfeld (Hg.) macht queer*feministische Kunst- und Wissensproduktionen verhandel- und erfahrbar. Es eröffnet sich ein Möglichkeitsraum in dem multisensorische Strategien und machtsensible Verwobenheiten sich berühren, überschneiden, verheddern. Beiträge von —Sophie Lembcke, Lorena Juan, Joke Janssen, Wiebke Schwarzhans, Lea Susemichel und Eva Egermann— drehen sich um Materialität und Diskursivität —die Hingabe ans Material sowie vielfältige Materialisierungen von trans*—, tricksen mit feministischen Erzählfiguren, Dis_Identifikationen und radikal-kollektiven Kurations-Strategien („Coven“ Berlin), überdrehen dis_abilty Aktivismus und nehmen crip futurities voraus (Crip-Magazine). https://www.instagram.com/p/B2yPiJijhBT/ Mit den Herausgeberinnen, Tonia Andresen und Marlene Mannsfeld, sprechen wir über Praktiken des „mapping“, Gloria Anzaldúas Modell des „Borderlands“, über partiale Perspektiven und intersektionale Ansprüche, die schwindeln machen.
Kategorien: Podcast

Black History Month 2020 (Serie 1201: m8 - intersectional feminist strike radio)

FRN - 18. Februar 2020 - 22:17
01.02. - 31.03.2020 Black History Month in Hamburg Eine Organisator*in des Black History Month Hamburg spricht über das diesjährige Programm und die Geschichte des BHM im deutschsprachigen Raum. Mitschnitt vom 31. Januar m8 – intersectional feminist strike radio. @BLACKHISTORYMONTH_HAMBURG https://www.facebook.com/pg/bhmhamburg/ https://www.instagram.com/blackhistorymonth_hamburg/ https://shmh.de/de/re-prasentationen-black-history-month-hamburg
Kategorien: Podcast

Antisemitismus von Links - Die Explosion des globalen Antisemitismus LXIV

FRN - 16. Februar 2020 - 15:56
Wie kann es so etwas geben wie einen Antizionismus vor Israel?
Kategorien: Podcast

Aufruhr - Neueres aus dem Ruhrgebiet - 10.02.20 (Serie 1175: aufruhr)

FRN - 10. Februar 2020 - 17:51
1. Kein Pakt mit Faschist*innen - Redebeitrag von AGR, Essen 2. Bochum: Antifa Report 2/20 - antifabochum.noblogs.org 3. Erfolgreich beendet: rechte Aufmärsche in Herne 4. Konferenz der kleinen Orte & freien Kollektive in Oberhausen 5. Keine Zusammenarbeit mit der MLPD in Bochum und anderswo 6. Gemischte Termine von hermine-termine 7. Vorschau: feministischer Kampftag. Aufrufe aus Bochum (7.3), Wuppertal (7.3) und Düsseldorf (8.3).
Kategorien: Podcast

216 Linkes Buch- und Verlagswesen

17grad - 1. Februar 2020 - 13:04
Am 28. September 2019 feierte das Hamburger Buchladen-Kollektiv „Buchhandlung im Schanzenviertel“ sein 40jähriges Bestehen. Die Redaktion 17grad war dabei, hat mitgefeiert, gegessen, getrunken und getanzt. Und sich dann irgendwann gefragt, was denn an diesem Buchladen – außer dass die Feier in der Roten Flora stattfand – überhaupt noch links ist. Was ist das überhaupt: eine … 216 Linkes Buch- und Verlagswesen weiterlesen →
Kategorien: Podcast

Online hören

.



Feedback

Sendungen