Podcast

Mithu Sanyal: "Identitti" __ Buchvorstellung (Serie 812: fiction for fairies and cyborgs)

FRN - 17. Oktober 2021 - 20:00
Erstes zu Mithu Sanyals wunderbarem Roman "Identitti", erschienen im Februar 2021, jetzt auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Auszüge aus einer Lesung Sanyals sowie einer Folge PISSY, Podcast des "MISSY Magazins" für Feminsmus und Pop: https://pissy.podigee.io/9-mithu_sanyal Ein rasend schneller, kluger, komischer Diskursroman um dekoloniale Theorie, Alltagsrassismus in Deutschland, indische Communities in England, being mixed raced, critical whiteness, kulturelle Aneigung, akademische Hierarchisierungen, hetero_patriarchale Strukturen in Beziehungen, Sisterhood zwischen zwei Cousinen, die hinduistische Göttin Kali, polnische Communities im Ruhrgebiet, social media, ... "Identitti" lässt atemlos staunend, inspiriert und entschlossen zurück (vielleicht noch zu vergleichen mit Hanif Kureishi "The Buddha of Suburbia", Zadie Smith "White Teeth", "Swing Time", Alison Bechdel "Dykes to Watch out for", Siri Hustvedt "The Blazing World") -- Theorie, brennende politische Debatten und todernste politische Fragen werden hier glühend und unglaublich zugänglich, warm und berührend erzählt. Getragen von einer (auch) von bell hooks geprägten Politik des "belongings" und der Liebe. Klappentext: "Was für ein Skandal: Prof. Dr. Saraswati ist WEISS! Schlimmer geht es nicht. Denn die Professorin für Postcolonial Studies in Düsseldorf war eben noch die Übergöttin aller Debatten über Identität – und beschrieb sich als Person of Colour. Als würden Sally Rooney, Beyoncé und Frantz Fanon zusammen Sex Education gucken, beginnt damit eine Jagd nach „echter“ Zugehörigkeit. Während das Netz Saraswati hetzt und Demos ihre Entlassung fordern, stellt ihre Studentin Nivedita ihr intimste Fragen. Mithu Sanyal schreibt mit beglückender Selbstironie und befreiendem Wissen. Den Schleudergang dieses Romans verlässt niemand, wie er*sie ihn betrat. "
Kategorien: Podcast

235 Leben ohne zu warten Teil 1

17grad - 17. Oktober 2021 - 16:16
„Weder einer Partei noch einer Gruppe zugehörig. Außerhalb. Wir gehen – als Individuen, ohne den rettenden und blind machenden Glauben. Unser Ekel vor der Gesellschaft bringt keine unabänderlichen Überzeugungen hervor. Wir kämpfen aus der Freude am Kampf und ohne den Traum einer besseren Zukunft zu träumen. Was geht uns das Morgen an, das erst in … 235 Leben ohne zu warten Teil 1 weiterlesen →
Kategorien: Podcast

HoPoExpress #132 Warum hält sich die Geschlechterungleichheit? Kris Adlitz

FRN - 14. Oktober 2021 - 13:06
Lesung und Diskussion des Buches "Warum hält sich die Geschlechterungleichheit?" "Weder Rollen noch die Biologie, die kulturelle Zweigeschlechtlichkeit, Heterosexismus oder das Patriarchat können die gegenwärtige Entwicklung der Geschlechtermissverhältnisse sinnvoll bestimmen. Erst eine Kritik der bürgerlichen Herrschaftsformen erklärt, warum die Geschlechterungleichheit im Kapitalismus nicht enden will - trotz Staatsfeminismus und Gender studies. Beruf und Familie sind nicht vereinbar und so werden vergeschlechtlichte Subjekte hierarchisiert. Nicht weil sie Frauen, Männer, homosexuell oder divers sind, sondern weil die herrschende Ökonomie und der Staat ihre Körper und Lebenslagen unterschiedlich benutzt, entstehen die Ungleichheiten in Entlohnung, Aufstiegschancen, Rentenhöhe und in der Familie." Zusammenfassung: http://geschlechterungleichheit.de/buch/zusammenfassung Rezension: https://www.socialnet.de/rezensionen/26864.php Eine Aufzeichnung der Veranstaltung vom 4. September 2021 im Café Knallhart in der Universität Hamburg.
Kategorien: Podcast

#Streiksemester an der Uni Hamburg - Gespräch mit Besetzer:innen

FRN - 11. Oktober 2021 - 22:42
Die Uni Hamburg ist besetzt! "Sagt es an allen weiter. Studierende und Beschäftigte der Hamburger Hochschulen, haben heute morgen den Hörsaal im Von-Melle-Park 9 an der Universität Hamburg besetzt und in ein Streikcafé umgewandelt. Mit dieser Aktion solidarisieren wir uns mit dem morgigen Streik der Studentischen Beschäftigten (Studentische/Wissenschaftliche Hilfskräfte und Tutor*innen) an den Hessischen Hochschulen und leiten unsere Aktivitäten zur Vorbereitung des Streiksemesters 2021/22 ein. Wir fordern euch alle auf: Schließt euch uns an. Hörsäle zu Streikcafes. Machen wir das Wintersemester zum Streiksemester!", heißt es im Aufruf der Besetzer:innen, die wir zum Live-Gespräch am 11.10.2021 in unsere Sendung eingeladen haben. #IchBinHanna #Unibesetzt # Streiksemester #TVStud #BafögFürAlle
Kategorien: Podcast

recycling meets friends: Arbeit, Arbeit, immer wieder Arbeit und dann auch noch Bullshit Jobs (zusammen mit Maulwurf der Vernunft) (04.10.2021)

FRN - 10. Oktober 2021 - 12:48
Wir nehmen unsere Special-Sendereihe wieder auf und begrüßen unsere Genoss*innen von „Maulwurf der Vernunft“. Sie haben sich so wie wir bereits in verschiedenen Sendungen mit dem Thema Arbeit, schlechter Arbeit und Bullshit Jobs auseinander gesetzt. Mit ihnen wollen wir in ihrer allerersten Live-Sendung ihre beiden vergangenen Sendungen zum heutigen Thema Arbeit diskutieren und daran anschließend die sogenannte „Organisationsfrage“ stellen: Denn „Arbeit hat man besser keine“ oder „Du sagst, ich will nicht arbeiten gehen, und du hast Recht“. Am Ende der Sendung spielen wir uns gegenseitig unsere Lieblingsmusik vor und werden persönlich: Gibt es nun einen oder mehrer Maulwürfe. Die Sendungen von „Maulwurf der Vernunft“ könnt ihr übrigens auf ihrem eigenen Podcast-Channel an- und Nachhören: anchor.fm/maulwurf-der-vernunft/ Zudem sind sie auch auf allen gängigen Social Media Plattformen zu Hause und schreiben regelmäßig für den Transmitter.
Kategorien: Podcast

Quarantimes 60: Vorbei (Serie 1217: Quarantimes - das Nachtmagazin)

FRN - 8. Oktober 2021 - 7:37
Wann ist etwas eigentlich vorbei und wie können wir aus Fehlern wirklich lernen? Auf der philosophischen Ebene zwischen dem Traum und der Wüste spaziert Trailor an Lützerath und dem CampusPass vorbei und stellt das eben erschienene Lese- und Nachschlagewerk "Schwarze Saat - gesammelte Schriften zu schwarzem und indigenen Anarchismus" vor.
Kategorien: Podcast

15. Comicfestival Hamburg

FRN - 6. Oktober 2021 - 16:29
Vom 30. September bis 03. Oktober 2021 findet das 15. Comicfestival Hamburg statt. Neben zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen gibt es Lesungen und eine Messe. Im Fokus stehen dabei immer unabhängige Produktionen und Graphic Novels. Das Comicfestival Hamburg begrüßt dieses Jahr die internationalen Gäste Rutu Modan und Joe Kessler. Besonderes Augenmerk wird auf Nachwuchskünstler:innen u. a. aus Hamburg gelegt. In der heutigen Sendung werden wir das Programm vorstellen, uns in die Lektüre einiger Publikationen vertiefen und mit Gästen über ihre Arbeitsweisen und die allgemeinen Produktionsbedingungen für unabhängige Comics sprechen.
Kategorien: Podcast

40 Jahre TAZ Hamburg

FRN - 5. Oktober 2021 - 17:59
Heute vor 40 Jahren ging die Hamburg Ausgabe der TAZ an den Start. Gemeinsam mit tazler*innen wollen wir diese Jahre Revue passieren lassen und Aufgaben, Tätigkeiten und Entwicklungen reflektieren. Schon zum 30ten hatten wir eine solche Runde, die hier https://www.freie-radios.net/43434 nachzuhören ist. Herzlichen Glückwunsch taz Hamburg! Studiogespräch mit Katharina Schipkowski und Jean-Philipp Baeck. Mehr noch als der Rückblick, standen Gegenwart und künftiger Wandel zur Debatte.
Kategorien: Podcast

Bei #AnneWill feiert sich der Untergang namens "Sie sind progressiv Herr Röttgen"

FRN - 4. Oktober 2021 - 16:56
Dritter Teil der Wahlnachbetrachtungen.
Kategorien: Podcast

Das CDU Nachwuchsquartett stellt sich Instagramm

FRN - 29. September 2021 - 19:17
Die Fortsetzung der Wahlbetrachtung - heute die Möchtegern Vizes und zu einigen Gründen ihrer Wähler*innen. Studiogespräch.
Kategorien: Podcast

Februar 33 - Der Winter der Literatur / Gespräch mit Uwe Wittstock (Serie 1275: Vorlese)

FRN - 29. September 2021 - 18:20
Es ging rasend schnell. Innerhalb eines Monats gab es die Weimarer Republik nicht mehr. Der Wandel hin zur NS-Diktatur vollzog sich rasant und brutal. Uwe Wittstock zeigt, wie sich diese Entwicklung auf die Schriftsteller und Schriftstellerinnen des Landes auswirkte. Viele emigrierten bereits nach wenigen Wochen ins Ausland. Nicht selten zu Fuß oder mit der Bahn. Mit einem Koffer in der Hand. Im Deutschen Reich waren sie nicht mehr erwünscht und mussten um ihr Leben fürchten.
Kategorien: Podcast

Antisemitismus von Links - Die Explosion des globalen Antisemitismus XLIV

FRN - 28. September 2021 - 19:43
Die Auseinandersetzung mit dem Schwarzbuch des Jüdischen Antifaschistischen Komitees (JAFK), das 1942 gegründet wurde und die Juden des Westens zum Widerstandskampf gegen Hitler zu mobilisieren suchte, wird fortgesetzt vor allem mit der Darstellung vor der deutschen Übersetzung zensierten Textstellen und es werden noch andere Quellen wie aus den Nürnberger Prozessen herangezogen.
Kategorien: Podcast

Die Sozialdemokratie kehrt zum Orginal zurück

FRN - 27. September 2021 - 19:09
Vom Berliner Zeitungsviertel und anderen Lafontainenoskes. Erster Teil einer Wahlergebnisbetrachtung. Studiogespräch.
Kategorien: Podcast

Quarantimes 59: Realities (Serie 1217: Quarantimes - das Nachtmagazin)

FRN - 27. September 2021 - 19:08
Ich spaziere einer Allee entlang, du gehst wählen, und an europäischen Aussengrenzen werden Menschen "verschwunden gemacht". Mit anarchistischen Positionierungen zu Covid19 und der Situation zwischen Polen und Belarus, mit Kultur von Matrix bis Miami Punk sucht Trailor nach der Handlungsmacht zwischen Haltung und Realität.
Kategorien: Podcast

Zur Leipziger Demonstration des vergangenen Wochenendes

FRN - 20. September 2021 - 16:46
Korrespondenz https://www.wirsindallelinx.com/ https://www.freie-radios.net/110080
Kategorien: Podcast

"Schüler*innen verprügeln Polizisten" und was davon übrig bleibt

FRN - 20. September 2021 - 16:27
Korrespondenz zum weiterlesen: https://er-ies.de/stellungnahmen/#stellungnahmen2021 und den Oktober transmitter
Kategorien: Podcast

Online hören

.



Feedback

Sendungen