Einladung zur Ausstellung "Chile Exsiste, Resiste, Persiste"

Anläßlich des 50. Jahrestags des zivil-militärischen Putsches von Pinochet in Chile. Der Sturz der Allende Regierung 1973, markiert das Ende seines Versuchs, auf friedlichem Weg soziale Gerechtigkeit in Chile zu erreichen und den Beginn einer mörderischen Diktatur und der Zerschlagung der Arbeiter*innenbewegung, die dem Neoliberalismus in Chile ein frühes Experimentierfeld bereiteten.

Vor diesem historischen Hintergrund zeigt die Ausstellung der „galeria persiste“ Bilder der wiedererwachenden sozialen Bewegungen in Chile zwischen 2011 und 2022.

Ausstellung bis zum 18. September im MOM art space - Gängeviertel Fabrique.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Allowed HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <img>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Potentially problem-causing HTML tags are filtered.
  • Each email address will be obfuscated in a human readble fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Diese Abfrage ist nötig um diese Seite vor automatisiertem Spam zu schützen
3 + 15 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben Sie das Ergebnis ein. Für 1 + 3 geben Sie z.B. 4 ein.

Online hören

.



Feedback

Sendungen