Weblog von nfsu

DR. RHYTHM & SOUL 08.08.2020 (Sonnabend ab 17 Uhr) Vorab die TRACKLIST:

TRACKLIST DR. RHYTHM & SOUL 8-8-20

THE TEMPTATIONS - BLUER BLUE
LONNIE HOLLEY - LIKE HELL BROKE AWAY
R.L. BURNSIDE - R.L.'S STORY
DREA THE VIBE DEALER - OUT YOUR LIFE
FREDDIE JUNE - SIGN ME UP
PRATT & MOODY - LOST LOST LOST
CURTIS MAYFIELD - LOVE'S A MIRACLE (DEMO)
CLIFF GOBER - A POOR WAYFARING STRANGER
SHIRLEAN WILLIAMS & THE TEMPO'S BAND - EASE IT TO ME
THE DWARFS OF EAST AGOUZA - HUNGRY BEARS DON'T DANCE
ETUK UBONG - PURPOSE OF CREATION
MERIDIAN BROTHERS - COPLAS PA' CANTAR AL ATARDECER
BARRIO LINDO - FLOATING NOQUI
LOS SIQUICOS LITORALENOS - PARA SER UN GRAN HOMBRE
ROC MANGINI - STARLIGHT
PINK SIIFU - ENSLEY (SMILE MADE OF GOLD)
SEU JORGE & ROGÊ - SARAVÁ
COLD DIAMOND & MINK - THIS IS WHAT LOVE LOOKS LIKE (INSTR.)
KING SPORTY - I'M IN A DANCING MOOD
TALL BLACK GUY PRODUCTIONS - COME AND GO WITH ME FT. KYOTEY GREY
HUW MARC BENNETT - TRESILIAN BAY
EMANATIVE - REFLECTION FEAT. NAT BIRCHAL & LIZ ELENSKY
JEFF PARKER - METAMORPHOSES
THE YOUNG MOTHERS - SHANGHAI
SLAUSON MALONE - UCHROMIA
SPEAKER MUSIC FEAT. MAIA SANAA - AMERIKKKA'S BAY
SAULT - MONSTERS
DUMAMA + KECHOU - MOTHER TIME
FREDDIE JUNE - FANTASY
SA-RA CREATIVE PARTNERS - MELODEE N' MYNOR
JODY & THE INDIVIDUALS - SOUL STREAK
SOUNDSCI - COASTIN'
IXTAHUELE - THE ROSE OF BUKHARA
DEXTER JOHNSON & LE SUPER STAR DE DAKAR - ANGELITOS NEGROS
LOS SIQUICOS LITORALENOS - LA DANZA DEL BRONTOSAURIO
JIN YEREI FT. POL NADA - LA MASCARADA
MOOR MOTHER - PASSING OF TIME (FT. JUCARA MARCAL)
SANTI D - HAWAII
GUDRUN GUT WITH MYRA DAVIS - DINNER

Für die Teilnehmer*innen der Black lives matter Demonstrationen des Schwarzen Juni

Wir würden gerne 14.489 Leuchtschwerter schenken.
Wir bitten die Hamburg Zivilgesellschaft diese zu beschaffen, zu spenden und zu verteilen. postbox at fsk-hh,org. Immer am Jungfernstieg - Konzentriert am 1. August 2020 um und ab 12.00 Uhr. Werdet Fördermitglied.

Programmänderung am Dienstag - Berichterstattung zum Prozessauftakt gegen den mutmaßlichen Attentäter von Halle

Wir übernehmen die Sondersendung von Radio Corax aus Magdeburg: https://radiocorax.de/sondersendung-zum-prozessauftakt-gegen-den-rechten...
Die Ganze Platte und der Ausflug verschieben sich am Dienstag auf 15 und 16 Uhr.
Wegen eines technischen Defekts ist das FSK z.Zt. ausschließlich über die 93.0 MHz Frequenz und über die Kabelfrequenzen empfangbar. Sobald der stream wieder läuft, sagen wir Bescheid.

Ich habe gehört

die linksradikalen hätten am Jungfernstieg, ihre Wechselklamotten gewechselt, sagt der Innensenator. Der Pressesprecher der Innenbehörde läßt sich auf die Aussagen des Senats daraufhin verleugnen. Verständlich. Schaun Sie sich schon mal nach einen Job um.
https://www.youtube.com/watch?v=BonWfTW7jKc

Ein tatsächlicher Grund für den Innensenator zum Abgang - kann gerne Wachposten in einer Bundeswehr Kaserne übernehmen:

Hightech-Panzer gegen Unruhen
Die Hamburger Bereitschaftspolizei wird mit neuen Panzerwagen ausgestattet. Das für Sonderkommandos konzipierte Gefährt soll für Allround-Aufgaben auch auf Demos eingesetzt werden und ist Bestandteil der Modernisierung der "Wasserwerfer-Sonderwagen-Staffeln". Hamburg verfügt schon jetzt über die größte Wasserwerfer-Flotte der Bundesländer.
Von Kai von Appen

Stellungnahme und BERATUNGSANGEBOTE bei #Polizeigewalt der Black Community Hamburg

Wir dokumentieren:
"Black Community Hamburg BERATUNGSANGEBOTE bei #Polizeigewalt

Nach dem heutigen Treffen mit den von der Polizeigewalt und Freiheitsberaubung betroffenen Minderjährigen und Jugendlichen vom Samstag, den 6.6.20 am Hauptbahnhof Hamburg hat sich das Bild des Machtmissbrauches der Polizei Hamburg noch einmal konkretisiert und verdichtet.

Die anwesenden Betroffenen berichteten, dass von den 36 Festgenommenen Menschen gleich mehrere Minderjährige zwischen 12 und 17 Jahren waren. Den meisten Festgenommenen seien keine konkreten Straftaten vorgeworfen worden. Den Minderjährigen wurde untersagt Anrufe ihrer besorgten Eltern anzunehmen. Ihre Freilassung erfolgte teilweise erst spät in der Nacht.

Eine weitere betroffene junge Frau berichtete über unvermittelte, massive und völlig verhältnislose Polizeigewalt gegen sie im Bereich des Rathausplatzes, von der sie mehrere Verletzungen davontrug. Hier begann die eskalative Polizeistrategie mit dem Auffahren und einsetzen von Wasserwerfern und Massen an Tränengas.

Der Tag, den wir „schwarzer Juni“ nennen werden.

Dieses ist die Hamburger Polizei. Ein gesetzloser Haufen von Rassist*innen. Um einen Beweis der These anzutreten gehen wir nicht zurück zu Achidi John, als uns die Ungeheuerlichkeit des Strings erstmalig bewußt geworden war - wir nehmen die Wochen des Corona Ausnahmezustands. Es begann mit dem Niederreißen des Lampedusazelts, setzte sich fort mit der Verschärfung des racial profiling, unterstrich den systematischen Charakter des institutionellen Rassismus der und in der Hamburger Polizei mit dem Überfall auf einen Krankenpfleger allein aufgrund seiner Hautfarbe.

George Floyd, OuryJalloh, so Viele

Sonnabend, 15 Uhr Rathausplatz Hamburg

Online hören

.



Feedback

Sendungen