Sendung: neopostdadasurrealpunkshow

Demnächst

StartEnde
Do, 08.12.2217:0019:00neopostdadasurrealpunkshow
Do, 22.12.2217:0019:00neopostdadasurrealpunkshow

Lief bereits

StartEnde
Do, 24.11.2217:0019:00neopostdadasurrealpunkshow
Do, 10.11.2217:0019:00neopostdadasurrealpunkshow

neo: Gefährliche Nachbarschaften

https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/neo-gefährliche-nachbarschaften/

Wie verändert sich die Skulptur, wenn ein Polizist daneben steht? Dies ist die Fragestellung, die im Rahmen des Ausstellungsprojekts "Gefährliche Nachbarschaften" des Park Fiction Kommitees künstlerisch thematisiert wird. Christoph Schäfer, einer der Kuratierenden,führt durch den öffentlichen Raum zwischen Pferdemarkt und Park Fiction.
Außerdem wird das Gespräch mit Steph Klinkenborg und Sarah Steidl (Musik aus Jenfeld) zu und über 48 h Jenfeld wiederholt.

neo zwischen Jenfeld und Wilhelmsburg, zum Nachhören

https://www.mixcloud.com/upload/neopostdadasurrealpunkshow-fre/neopostda...
Was tut sich kulturell in Jenfeld und Wilhelmsburg? Das eine Viertel noch nicht, das andere ist eine In-Alternative zum kulturellen Innenstadtgeschehen. In der Sendung stellen ihre programm-gestalterischen Aktivitäten vor: Steph Klinkenborg, Sarah Steidl (Musik aus Jenfeld, 48 h Stunden Wilhelmsburg), Katja Sattelkau (Atelierhaus 23, Wilhelmsburg) sowie Anna Unterstab und Totti Schöningh (Bücheria Wilhelmsburg).

El Entusiasmo: Gespräch mit Luis E. Herrero und Javier Rueda in der neo, 23.6.22, 17 - 19 Uhr

https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/el-entusiasmo-in...

EL ENTUSIASMO

Ein Dokumentarfilm von Luis E. Herrero, Spanien 2018, 80 min, HD, Spanisch/Katalanisch mit deutschen Untertiteln, FSK 12

neopostdadasurrealpunkshow_Zur Absage der Leipziger Buchmesse, 10.3., 17.00 - 19.00 Uhr

Zum 3. Mal in Folge wird die Leipziger Buchmesse nicht stattfinden. In Gesprächen mit Leif Greinus (Voland & Quist), Moritz Kirschner (Kunstmann), Else Laudan (Argument/ Ariadne) und Sebastian Wolter (Katapult) hinterfragen wir die erneute Absage. Zugleich gilt unsere Aufmerksamkeit der Buchmesse Pop Up, die vom 18.3. bis 20.3. in Leipzig stattfinden wird.

neopostdadasurrealpunkshow, 9.12.2021, 17–19Uhr: »Klasse Gesellschaft« mit Lars Eidinger, Stefan Marx und Sandra Pisot

«This is so not what I wanted« soll über der Hamburger Kunsthalle wehen, in die eine »klasse Gesellschaft« nur noch Menschen mit bestimmten körperlichen Merkmalen hineinlässt. Stefan Marx hat das Banner mit dieser Aufschrift geschaffen. Gemeinsam mit Lars Eidinger wurde er von der Kuratorin Sandra Pisot eingeladen, die Ausstellung Klasse Gesellschaft in der Hamburger Kunsthalle mitzugestalten.

Neopostdadasurrealpunkshow, 11.10., 17-19: Die Kraft der Kunst: Wolfgang Storch im Gespräch über Joseph Beuys

Zum 100. Geburtstag von Joseph Beuys erschien In der »kleinen bücherei« der Edition Nautilus ein Band mit dem Titel: »Joseph Beuys: Hiermit trete ich aus der Kunst aus. Vorträge, Aufzeichnungen, Gespräche«. Zusammengestellt und mit einem Vorwort versehen hat ihn der Dramaturg, Regisseur, Kurator und Autor Wolfgang Storch. Wir sprachen mit ihm.

neo27.5.2021, 17.00 - 19.00 Uhr: Neue Sounds und neue Kurzfilme

Überraschende neue Sounds und Interpretationen alter Werke, die horizontvertiefende Perspektiven hörbar machen. Moby, Mark Lanegan, Gareth Jones und Daniel Miller. Nicht zu vergessen Bob Dylan und Iggy Pop. Dazu ein Gespräch mit der künstlerischen Leiterin des Kurzfilmfestivals Hamburg. Das findet statt vom 1. bis 7. Juni 2021, wenn auch online. Der Link zur Registrierung und zum Programm: festival.shortfilm.com/de

https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/neo_2752021__neu...

neo:13.5. 17.00 - 19.00 Uhr Zum Stand der Clubkultur

Interviews mit Thore Debor (Clubkombinat Hamburg), Christian Morin (Musik-Kurator Volksbühne Berlin/ Pop-Kultur) und Berthold Seliger (Tourneeveranstalter/Publizist).
Zum nachhören:
https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/neo_1352021-upda...

neo, 25.3.2021, 17.00 - 19.00 Uhr mit Julischka Eichel, Olaf Zimmermann und Jörg Sundermeier

Was macht Corona mit Kunst und Kultur? Julischka Eichel machte auf ihre fragile und nicht vollständig geklärte existenziell-ökonomische Situation als freie Schauspielerin mit einem offenen Brief - veröffentlicht auf nachtkritik.de - an Kulturstaatsministerin Monika Grütters aufmerksam.
Olaf Zimmermann setzt sich als Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats seit Anbeginn der Pandemie für die existenziellen Interessen der im Kulturbereich Tätigen ein. Im Gespräch mit ihm, es ist das zweite im Rahmen unserer Sendung, versuchen wir eine Bilanz zu ziehen und wagen einen Ausblick.

Online hören

.



Feedback

Sendungen