Weblog von neopostpunk

Stimme – Reflexionen und Resonanzen, 19.3., 14-16 Uhr: Malte Ubenauf, Dramaturg, zu Christoph Marthalers "Häuptling Abendwind"

Im Malersaal des Schauspielhauses Hamburg. Des Weiteren Rezensionen der folgenden Buch-Neuerscheinungen: Bauhaus Imaginista

neo...14.3.2019 "Es war einmal. St. Pauli und Altona in Fotografien..."

https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/neo1432019-es-wa...

Mitschnitt der Sendung vom 14.3. :Regina Wetjen, Kuratorin der Ausstellung "Es war einmal. St. Pauli und Altona in Fotografien von Herbert Dombrowski, Germin und Anders Petersen" im Kunsthaus Stade (9.2. - 5.5.2019) über Intentionen, Einblicke und heute ungewohnte Perspektiven auf "verschiedenste Lebenssituationen in den berühmten Vierteln am Hamburger Hafen".

Stimme – Reflexionen und Resonanzen am 19.2., 14-16 Uhr: Hanna Mittelstädt im Gespräch

Voller revolutionärem Elan begegnen Lutz Schulenburg und Hanna Mittelstädt Pierre Gallissaire und lernen über ihn anarchistische und situationistische sowie dadaistische und surrealistische Texte aus Frankreich kennen. Die sollen, so finden sie, unbedingt auch im deutschsprachigen Bereich verfügbar werden - nach dem Motto: »Ein Gedicht kann genauso revolutionär sein wie ein theoretischer Text.« Also machen sie sich an die Arbeit und gründen 1974 den Verlag Edition Nautilus. Im 40.

neo... Rendezvous mit Eric Falce von "My Concubine", neo vom 24.1.2019

Anlaß für das Gespräch mit Eric Falce ist das Erscheinen des Albums "Quelqu'un dans mon genre" seines Projekts "My Concubine". Zugleich Gelegenheit darüber hinaus wiederzuhören Brigitte Fontaine, Lizzy Ling und Jean Fauque. Zum Nachhören:
https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/

neo....27.12.2018: Theatertipp: "Hunger. Peer Gynt" am Deutschen Theater und Gespräch mit Mark Eins

Zum Nachhören:

https://www.mixcloud.com/neopostdadasurrealpunkshow-fre/berlin-zwischen-...

Hunger/Peer Gynt

Deutsches Theater Berlin: „Hunger. Punkt. Peer Gynt“ in der Inszenierung von Sebastian Hartmann
Wie bin ich darauf gekommen, mir gerade dieses Theaterstück auszusuchen?

Stimme - Reflexionen und Resonanzen, 18.12., 14-16 Uhr: Hans-Christian Dany im Gespräch:

Ausgehend von seinem jüngsten Buch "MA-1. Mode und Uniform", in der Reihe "Flugschrift" 2018 bei Edition Nautilus erschienen, machen wir einen Streifzug durch die stilwirre bis stillose globale Landschaft, in der wir uns aktuell befinden. Denn die beobachtet Hans-Christian Dany ebenso gerne wie aufmerksam. Und auch seine DJ-Künste lassen wir uns nicht entgehen.

neopostdadasurrealpunkshow am 13.12., 17-19 Uhr: Bernadette Lahengst über "Lazarus", Frauen in der Kunst und die "Vielen" –

anlässlich der Inszenierung des Musicals und Testaments von David Bowie am Deutschen SchauSpielHaus Hamburg mit Alexander Scheer (Newton alias Bowie) und Gala Othero Winter (das Mädchen/Marley) sowie der Band "No Plan". Ein Interview mit der Dramaturgin dieser Arbeit, Rita Thiele, wird im Januar 2019 zu hören sein.

22.11.2018... neo..... ab 17.00 Uhr mit Bauhaus, Get The Blessing, Interpol....

Musikalisch machen wir aufmerksam auf Get The Blessing, die am 22.11. auch im Knust spielen. Bestimmt eine Entdeckung für Liebhaberinnen des Jazz und von Portishead...... Am 23.11. sind Interpol im Mehr Theater und dann eine Woche später, am 28.11. zelebriert Peter Murphy featuring David J "40 Years of Bauhaus". Dazu haben Echo & The Bunnymen ein neues Album, das im wesentlichen Neuinterpretationen ihrer Klassiker enthält, veröffentlicht. In dieser Aufzählung darf bzw. dürfen nicht fehlen The Good,the Bad and The Queen.

neopostdadasurrealpunkshow, heute, 17-19 Uhr: Peter Murphy, "40 years of Bauhaus", und Mark Zak über Nestor Machno

(1888-1934), der "von der sowjetischen Geschichtsschreibung zum Mörder und Banditen degradiert, von den Anarchisten in aller Welt als Held, als ukrainischer Che Guevara verherrlicht" wurde, den Führer der legendären Volksbewegung und Bauernarmee Machnowtschina ("Erinnert Euch an mich. Über Nestor Machno", Edition Nautilus). Wir senden den Mitschnitt einer Lesung mit Markus Zak und Jörg Pohl, die 30.10. im Nachtasyl stattfand.

Online hören

.



Feedback

Sendungen